Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

30. 10. 2020 15:48
Hallo Genußmensch20,

ich danke Dir für Deine Zeilen. Ich kann wirklich froh sein, daß es mir so geht.

Und ja, ich zweifel ab und zu die Notwendigkeit der Medikamente an. Vor Allem, weil ich schon als Kind ruhig und ausgeglichen war.

Andererseits nehme ich die Medi ca. 18 Jahre und sämtliche Untersuchungen zeigen, es gibt keine Nebenwirkungen (außer ess. Tremor). Also ist es für mich erträglich, die zu nehmen.

LG murmel
Ich wünsch Dir Alles Gute

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Leben ist zu kurz, um nur das Schlechte zu sehen.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

murmel 753 27. 10. 2020 18:10

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

FLYHIGH 231 27. 10. 2020 19:36

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Milla 227 27. 10. 2020 19:43

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Eisbaer 184 28. 10. 2020 10:02

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

FLYHIGH 200 28. 10. 2020 10:57

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

murmel 173 28. 10. 2020 15:29

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Merle93 140 29. 10. 2020 22:30

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Genussmensch20 116 30. 10. 2020 15:03

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

murmel 127 30. 10. 2020 15:48

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

ichbinokay23 210 02. 11. 2020 08:53



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen