Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

28. 10. 2020 15:29
Manische Phasen,
die letzte hatte ich vor ca. 18 Jahren. Da rasten meine Gedanken, mehr oder weniger Unbekannte fanden, ich wäre gut drauf. Darum hätten diese nie gedacht, daß ich krank bin.

Wäre eine Manie nicht so ein "Himmelsflug mit krasser Landung" gewesen, dann würde ich diese Krankheit in meinem Fall abstreiten. Denn Depressionen gab es in meinem Leben sehr selten.

Es ist nur schade, daß man in sich hineinhört und sich ab und zu mit Anderen vergleicht.

eure murmel

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Leben ist zu kurz, um nur das Schlechte zu sehen.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

murmel 753 27. 10. 2020 18:10

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

FLYHIGH 231 27. 10. 2020 19:36

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Milla 227 27. 10. 2020 19:43

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Eisbaer 184 28. 10. 2020 10:02

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

FLYHIGH 200 28. 10. 2020 10:57

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

murmel 172 28. 10. 2020 15:29

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Merle93 140 29. 10. 2020 22:30

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

Genussmensch20 116 30. 10. 2020 15:03

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

murmel 127 30. 10. 2020 15:48

Re: immer ausgeglichen und dennoch Bipolar?

ichbinokay23 209 02. 11. 2020 08:53



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen