Ich bin verzweifelt

27. 10. 2020 17:02
Hallo zusammen,

ich bin ja jetzt erst kurz aus der Klinik zurück.
Nun kommen überfallartig Selbstvorwürfe und Ängste hoch.
Mir wird jetzt erst klar, was ich meiner Family an getan habe, gerade den Menschen, die am meisten für mich tun und mich unterstützen.
Ich bin total geschockt. Meine Frau kann noch am ehesten „damit“ umgehen, aber die Kinder (25 und 28 Jahre alt).....
Ich habe mich bei beiden aus tiefstem Empfinden entschuldigt, wohlwissend, dass dies zu wenig ist. Ich mache mir schwere Selbstvorwürfe und beginne einen Selbsthass aufzubauen.
Ich wollte immer ein guter Vater sein und jetzt das.
Was denkt ihr darüber? Was kann ich noch tun?

Ich sende Euch herzliche Grüße!!!

Frankkk

Gebt niemals die Menschlichkeit preis.
„Bitte seid Menschen“ (Holocaust-Überlebende)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ich bin verzweifelt

Frankkk 467 27. 10. 2020 17:02

Re: Ich bin verzweifelt

Milla 121 27. 10. 2020 17:34

Re: Ich bin verzweifelt

Frankkk 100 27. 10. 2020 18:10

Re: Ich bin verzweifelt

murmel 100 27. 10. 2020 18:19

Re: Ich bin verzweifelt

soulvision 116 27. 10. 2020 18:25

Re: Ich bin verzweifelt

Gedankenwelt75 180 27. 10. 2020 21:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen