Re: Aufstieg, Abstieg, ein Leben lang

06. 10. 2020 13:39
Hallo,

diese rauschhafte Phase kenne ich nur zu gut. Dafür war der Aufprall umso härter. Ich habe fast 3 Jahre gebraucht um wieder ein stabiles Leben zu führen.

Ich nehme seit 2 Jahren Lithium. Ich habe auch div. Nebenwirkungen. Vielleicht schreibst Du einmal welche Nebenwirkungen Du hattest?

Tatsache ist, dass ich weg bin von düsteren Gedanken. Und das ist viel wert. Ich bin auch nicht mehr so getrieben ständig etwas unternehmen zu müssen. Ich kann mir ein Leben ohne Medikamente nicht vorstellen da ich sehr auf der Überholspur gelebt habe.

In der Manie habe ich unkontrollierbare Dinge getan. Diesen Zustand will ich nie wieder haben. Manchmal erscheint mir das Leben ein wenig langweilig. Aber mir wurde gesagt, dass ist das "normale" Leben.

Liebe Grüße
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Aufstieg, Abstieg, ein Leben lang

sameprocedere 584 05. 10. 2020 13:16

Re: Aufstieg, Abstieg, ein Leben lang

FLYHIGH 212 05. 10. 2020 14:54

Re: Aufstieg, Abstieg, ein Leben lang

sameprocedere 218 05. 10. 2020 15:11

Re: Aufstieg, Abstieg, ein Leben lang

Ver-rückt 214 05. 10. 2020 18:35

Re: Aufstieg, Abstieg, ein Leben lang

Turicum 243 06. 10. 2020 13:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen