Re: Psychiatrie früher

11. 10. 2020 12:09
Hallo,

habe den Artikel bisher nur "quergelesen".

Finde die Diskussion hier sehr wichtig und interessant. Wer schreibt an die Redaktion der Zeitschrift, m. E. reicht ein Link, da hier ja alles "öffentlich" ist.?

Gruß

Gerd

Ratschläge können auch Schläge sein
geboren: als Fötus habe ich WK II noch miterlebt,
hier seit November 2004 aktiv,
Diagnose: bipol II mit Angst- und Zwangsstörungen, m.E. uuuRC
Nach fünf erfolglosen Versuchen (Lithium, 2 x Lamotrigin, Quetiapin/Seroquel, Valproinsäure) jetzt nur noch phasenbezogene Medikation.

aktuelle Medikamente:
nachts 25-100 mg Quetiapin/SEROQUEL (Q/S).
Bei Überdrehtsein tagsüber: 50 - 200 mg Quetiapin/Seroquel (Q/Sr) Retard/Prolong.
Im NOTFALL: Zolpidem, TAVOR

zum Kennenlernen empfehle ich, in meinen großen Bäumen mal zu stöbern (Achtung, schreiben kann man darin nicht mehr!):

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2004 (Betrifft insbesondere Schlafstörungen)

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2005 (Stichwort: Stimmungskalender)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Psychiatrie früher

Lichtblick 1107 27. 09. 2020 19:58

Re: Psychiatrie früher

zyklothym 292 28. 09. 2020 03:24

Re: Psychiatrie früher

Mania67 127 11. 10. 2020 06:04

Re: Psychiatrie früher

Friday 207 28. 09. 2020 12:32

Re: @Friday&zyklothym

soulvision 198 28. 09. 2020 18:54

Re: @Friday&zyklothym

roobb 185 29. 09. 2020 19:47

Schleifen auf Blätter malen

Lichtblick 216 28. 09. 2020 19:47

Re: Psychiatrie früher

harfe 114 11. 10. 2020 12:09

Re: Psychiatrie früher

bipolar2020 180 11. 10. 2020 21:02

Re: Psychiatrie früher

Genussmensch20 210 30. 10. 2020 15:50



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen