Schläfrigkeit

01. 09. 2020 12:50
letzte nacht bin ich vor der zeit der schlaftabletten einnahme eingeschlafen. auch der zubereitete orangenblüten tee stand ungetrunken auf dem nachttisch.
ich habe 12 stunden geschlafen. morgens war ich kurz aus dem haus im atelier, wo ich früher nach hause aufgebrochen bin um wieder zu schlafen.
ich nehme an, dass der körper meinen schlechten schlaf der letzten 3 wochen kompensiert und das wieder in ordnung kommt.
in den letzten tagen war mein antrieb zu hause kreativ zu sein hoch, den haushalt habe ich auch knapp geschafft. heute merke ich ist der antrieb nicht so hoch.
deshalb habe ich beschlossen am nachmittag einen spaziergang zu machen. das erste mal seit ich von der klinik zu hause bin.
bei diesem faultier artigen verhalten sehe ich keine gefahr dass ich übertreibe mit der länge des spaziergangs, ich kehre eher schneller wieder um.
die stimmung sonst ist gut, ich denke nicht, dass es richtung depression geht wegen dem erhöhten schlafbedürfnis.
habt ihr etwas, was euch gut tut, wenn ihr so schläfrig seid?
nicht zu schlafen am morgen war keine option, die augen sind zugefallen, ich war für nichts mehr zu gebrauchen.
ich hoffe es pendelt sich wieder ein. ist das so?

Diagnose Bipolare Störung I seit 2009
Lithiofor morgens
akineton ret. morgens

latuda 80mg abends
lithiofor abens

temesta exp 1/2. auf die nacht
sequase 25mg auf die nacht






Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schläfrigkeit

Milla 408 01. 09. 2020 12:50

Re: Schläfrigkeit

Deborah 122 01. 09. 2020 16:03

Re: Schläfrigkeit

Milla 117 01. 09. 2020 16:10

Re: Schläfrigkeit

Leuchtturm1 109 02. 09. 2020 08:55

Re: Schläfrigkeit

Milla 95 02. 09. 2020 17:42

Re: Schläfrigkeit

fluuu2 72 03. 09. 2020 13:48

Re: Schläfrigkeit

FLYHIGH 119 03. 09. 2020 14:26



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen