Re: Angst, Angst und nochmal Angst

16. 07. 2020 11:22
Hallo,
Du hast wahrscheinlich noch keine Psychose erlebt, die Flucht vor der Realität, denn wer sie durchlebt hat weiß was verrückt sein ist und hat weniger Angst davor. So ist es mit allen grausamen Dingen, wurden sie schon mal erlebt ist die krankhafte Angst deswegen geringer. So braucht es für krankhafte Ängste keinen akuten Auslöser, wenn etwas unbewusst aus der Entwicklung abgespeichert ist reicht das aus und macht so lange Probleme bis es bewusst bearbeitet wurde. Ich hatte vor über 20 Jahren die Diagnose generalisierte Angsterkrankung und bin kaum vom Bett hoch gekommen aber die Verantwortung für mich selber zu sorgen hat mich nach und nach heraus geführt.
Das ist richtig, die Eigenliebe ist das A und O im Leben für alle Bereiche aber wir vergessen es immer wieder weil die Erziehung und Prägung bei Menschen mit affektiver Störung das nicht beinhaltet hat. Man kann es nur selber nachholen als Erwachsener und sich bewusst auf die Eigenliebe konzentrieren auch auf die Gefahr als Egoist bezeichnet zu werden. Denn was ist besser, sich innerlich mit sich wohlfühlen und vielleicht im Außen Konflikte haben oder von außen nett gefunden werden aber innerlich von Konflikten zerfressen werden. Ich weiß seit längerer Zeit, dass für ein stabiles Leben ohne Phasen die Eigenliebe wichtiger ist, als von Anderen toll gefunden werden. Die eigene Gesundheit und gut für sich sorgen ist die wesentliche Aufgabe im Leben, das konnten die Eltern nicht vermitteln, dann kommt daraufhin alles Andere fast wie von selbst. Auch die krankhaften Ängste im Alltag gehen so weit zurück, dass sie keine Beeinträchtigung darstellen und mit der empfundenen Selbstliebe macht das Aufstehen am Morgen Spaß und die Freude auf den Tag lässt sich spüren.
Wenn man sich dann auch noch mit Philosophie beschäftigt bekommt man viele Antworten über das Geschehen auf der Welt und wodurch es sich herleitet, das verstärkt das Gefühl der Sicherheit und die Ängste schwinden weiter. Die Angst bei Corona als es neu war hat drei Tage angehalten, danach waren die Neuerungen spannend, wohltuend und für einen besseren Alltag förderlich. Nicht Schoppen gehen müssen, was für ein tolles Gefühl.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Angst, Angst und nochmal Angst

Cosmo81 498 13. 07. 2020 10:40

Re: Angst, Angst und nochmal Angst

harfe 143 13. 07. 2020 10:58

Re: Angst, Angst und nochmal Angst

Eisbaer 124 13. 07. 2020 15:14

Re: Angst, Angst und nochmal Angst

Turicum 130 13. 07. 2020 15:28

Re: Angst, Angst und nochmal Angst

On4wheels 129 13. 07. 2020 16:15

Re: Angst, Angst und nochmal Angst

Mexx55 123 14. 07. 2020 12:05

Re: Angst, Angst und nochmal Angst

Cosmo81 103 15. 07. 2020 10:11

Re: Angst, Angst und nochmal Angst

fluuu2 129 16. 07. 2020 11:22



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen