Re: Schwangerschaft mit Lithium

27. 06. 2020 17:44
Hallo Pfandfrei,
ich habe vor 17 Jahren in meiner ersten völlig komplikationsfreien Schwangerschaft ohne Unterbrechung Lithium genommen. Der Lithiumspiegel wurde ja engmaschig überwacht und betrug kurz vor der Entbindung 0,6.
Da dies relativ niedrig ist, wurde die Dosis nicht reduziert. Allerdings stellte man bei meiner Tochter, die zwei Wochen überwacht wurde weil sie schlapper als andere Säuglinge war, den gleichen Li-Spiegel fest. Innerhalb von zwei Wochen normalisierte sich aber alles.
Direkt nach der Entbindung schnellte mein Wert etwas in die Höhe, aber nicht in einen gefährlichen Bereich.
Mir wurde damals dringend empfohlen, das Li nicht abzusetzen, auch nicht.
In der zweiten Schwangerschaft ohne Li aus medizinischen Gründen (Nierenprobleme), welches vor der Schwangerschaft abgesetzt werden musste, ging alles schief und ich war 5 Monate mit einer Manie stationär in der Klinik.
Du kannst mir gerne schreiben.
LG Kaktusengel
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schwangerschaft mit Lithium

Pfandfrei89 353 16. 06. 2020 21:38

Re: Schwangerschaft mit Lithium

Lady bug 128 17. 06. 2020 08:53

Re: Schwangerschaft mit Lithium

kaktusengel 99 27. 06. 2020 17:44



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen