Alkoholproblem

15. 06. 2020 11:17
Ich hatte eins bis 2011, seitdem lebe ich weitestgehend abstinent. Alkohol soll ja bei Bipolaren die Topdroge zu sein. In der Depression trinkt man um rauszukommen und in der Manie um seinen euphorischen Zustand zu verstärken. Wer von euch steckt noch mittendrin und wann ist dann Trinkverhalten besonders ausgeprägt?

Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Morgen kann alles schon viel besser aussehen. Habe alles schon durch , inklusive 2-er Klinikaufenthalte wegen Psychosen.

30 mg Abilify, 200 mg Lamotrigin, 150 mg Sertralin, 100 mikrog L-Thyroxin und selten Tavor 1,0 mg
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Alkoholproblem

Eisbaer 969 15. 06. 2020 11:17

Re: Alkoholproblem

Kati34 263 15. 06. 2020 15:27

Re: Alkoholproblem

chetigol 221 15. 06. 2020 18:19

Re: Alkoholproblem

SearchMyself 203 15. 06. 2020 19:05

Re: Alkoholproblem

Wesker 208 15. 06. 2020 21:16

Re: Alkoholproblem

Eisbaer 191 15. 06. 2020 23:00

Re: Alkoholproblem

kiss-me-twice 194 16. 06. 2020 01:51

Re: Alkoholproblem

Eisbaer 171 16. 06. 2020 15:18

Re: Alkoholproblem - nicht wirklich

FLYHIGH 178 16. 06. 2020 15:32

Alkohol ist förderlich ....

kiss-me-twice 191 16. 06. 2020 16:52

Re: Alkohol ist förderlich ....

Eisbaer 195 17. 06. 2020 09:22

Re: Alkohol ist förderlich ....

Kati34 200 17. 06. 2020 19:31

Re: Alkoholproblem

friedaX 129 05. 07. 2020 18:46

Re: Alkoholproblem

Frankkk 144 05. 07. 2020 19:21

Re: Alkoholproblem

downtoearthguy 217 06. 07. 2020 15:04



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen