Stabilität halten

03. 06. 2020 12:42
ich bin glücklicherweise in einer stabilen phase gelandet. das ist für mich das grösste.
natürlich möchte ich die stabilität so lange es geht behalten. bisher habe ich das jeweils für 2 bis 5 jahre hinbekommen.
im moment bin ich noch im ersten jahr nach der klinik, meine psychiaterin hat gesagt dann ist es jeweils noch etwas kritisch.
ich freue mich weiter zu machen wie jetzt.
im moment habe ich nicht viele termine oder verabredungen, das kommt mir zu gute.
wie organisiert ihr euer leben, damit es stabil bleibt? ich schreibe bewusst organisieren, weil ich wissen möchte was ihr aktiv dafür tut.
manchmal kommen noch gute zufälle hinzu, dass von aussen keine schweren erlebnisse hinzu kommen, dann läuft es einfacher.

Diagnose Bipolare Störung I seit 2009
Lithiofor morgens
akineton ret. morgens

latuda 80mg abends
lithiofor abens

temesta exp 1/2. auf die nacht
sequase 25mg auf die nacht






Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Stabilität halten

Milla 684 03. 06. 2020 12:42

Re: Stabilität halten

chetigol 216 03. 06. 2020 15:41

Re: Stabilität halten

Mizar 181 04. 06. 2020 11:40

Re: Stabilität halten

Milla 192 04. 06. 2020 16:21

Re: Stabilität halten

fluuu2 268 08. 06. 2020 10:52



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen