Aufschieberitis / Prokrastination

28. 05. 2020 10:13
Hallo zusammen

Ich war soweit ich mich erinnern kann schon immer ein starker "Aufschieber" ,oftmals auch völlig im Bewusstsein, dass ich "das Problem" mit aufschieben nur noch grösser mache, trotzdem schaffe ich es häufig einfach nicht den "inneren Schweinehund" zu überwinden. Ohne "harte Deadline" mit glasklaren und üblen Konsequenzen komme ich immer häufiger überhaupt nicht mehr in Gang.

Wie sehr hängt das aus eurer Sicht mit Bipolarität / Depression zusammen? Ich habe den Verdacht, dass eine depressive Phase das Ganze zwar verschlimmert - des Pudels Kern aber eigentlich noch ein anderer ist...

Eure Meinungen und eigene Erfahrungen dazu würden mich sehr interessieren.

Beste Grüsse vom Balkon

Statler
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Aufschieberitis / Prokrastination

Statler 997 28. 05. 2020 10:13

Re: Aufschieberitis / Prokrastination

FLYHIGH 289 28. 05. 2020 10:49

Re: Aufschieberitis / Prokrastination

SearchMyself 250 28. 05. 2020 18:40

Für den Tag denken und handeln

Lichtblick 257 28. 05. 2020 21:49

Re: Für den Tag denken und handeln

Statler 225 29. 05. 2020 09:39

Re: Für den Tag denken und handeln

soulvision 214 29. 05. 2020 11:00

Re: Für den Tag denken und handeln

Statler 202 29. 05. 2020 13:50

Re: Für den Tag denken und handeln

Statler 187 29. 05. 2020 22:58

Re: Für den Tag denken und handeln

soulvision 161 30. 05. 2020 09:31

Re: Aufschieberitis / Prokrastination

XianaXx 213 29. 05. 2020 16:31

Re: Aufschieberitis / Prokrastination

Statler 170 29. 05. 2020 22:57

Buchtipps Aufräumen, Aufschieben, Abhängigkeit

Lichtblick 232 30. 05. 2020 18:58

Re: Buchtipps Aufräumen, Aufschieben, Abhängigkeit

Statler 266 18. 06. 2020 12:40

Re: Aufschieberitis / Prokrastination

Balu76 190 29. 05. 2020 21:33

Re: Aufschieberitis / Prokrastination

Aradia 179 30. 05. 2020 08:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen