Re: Bin ich normal

24. 03. 2020 13:31
Liebe Spitzmaus,

ich kann nur aus meiner Erfahrung und der meines sozialen Umfelds sagen: jeder ist verschieden, hat andere Bedürfnisse. Generell scheint es mir so, dass psychisch und/oder physisch Erkrankte mehr Kraft aufwenden müssen für vieles und daher der Akku auch schneller leer ist.

Aber Bedürfnisse können sich auch verändern. Eine Freundin mit MS hatte immer viele Freunde um sich, hat aber zur Zeit eine Phase (familiär viel passiert, körperlich geht es ihr nicht gut), wo sie zu viele Kontakte eher nerven.
Ich selbst (Tetraspastiker mit psychischem Mix) war früher auch lieber unter Leuten, hat mich aber auch sehr angestrengt. Heute bin ich auch lieber alleine, hab aber auch Phasen, wo ich mehr Kontakt suche.

Ich finde es wichtig die eigenen Bedürfnisse zu kennen und sich da eine Lösung zu suchen. Z.B wäre dann, wenn du mit deinem Schatz zusammenziehen solltest, ein Rückzugsort wichtig. Oder ihm das mit den Ruhephasen auch zu sagen. Dann klappt das auch gut nach meiner Erfahrung.

LG,
Wheely
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bin ich normal

SPITZMAUS 810 24. 03. 2020 12:34

Re: Bin ich normal

On4wheels 189 24. 03. 2020 13:31

Re: Bin ich normal

SPITZMAUS 161 24. 03. 2020 15:38

Re: Bin ich normal

Deborah 176 24. 03. 2020 17:00

Re: Bin ich normal

SPITZMAUS 162 24. 03. 2020 19:21

Re: Bin ich normal

Milla 150 26. 03. 2020 08:22

Re: Bin ich normal

SPITZMAUS 134 26. 03. 2020 18:30

Re: Bin ich normal

Wesker 125 27. 03. 2020 08:59

Re: Bin ich normal

SPITZMAUS 153 27. 03. 2020 12:00

Re: Bin ich normal

fluuu2 129 28. 03. 2020 12:09

Re: Bin ich normal

Bi_Happy 120 29. 03. 2020 16:36

Re: Bin ich normal

SPITZMAUS 146 29. 03. 2020 23:36

Re: Bin ich normal

Bi_Happy 202 30. 03. 2020 07:59



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen