Und vor allem: warum?

14. 03. 2020 12:45
Hallo Fünkchen,

Du musst fragen: Warum bekommt jemand nur ein Medikament?
Das liegt ja an der jeweiligen Ausprägung der Krankheit. Und die musst Du kennen.

Bei mir sind es zwei Medikamente. Lithium alleine wäre zu wenig.
Ohne Quetiapin würden Manien durchkommen.


Du musst zuerst Deine Krankheit verstehen. War das nicht bei Dir eine stärkere
Neigung zu Depressionen? Weiß ich jetzt nicht. Aber Du musst das wissen.

Wenn Du Deine Ausprägung der Krankheit kennst, musst Du dann alles über
Medikamente wissen? Dein Arzt muss Dir klar erklären, warum er was tut.
Und da steht die Krankheit vorne und nicht das Medikament.


Und Du musst wissen, ob Du ihm vertraust oder ob Du besser den Arzt wechselst.
Und dann musst Du das neue Medikament vertragen.

Viele Grüße

Cornelia

Bei Dir kann es schon sein, dass Valproat zu wenig ist. Wegen der Depressionen.
Aber wenn Dein Arzt nicht auf diese Überlegung kommt, täte mich interessieren,
warum nicht.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Wer bekommt nur ein Medikament?

fünkchen 1006 13. 03. 2020 22:15

Und vor allem: warum?

Lichtblick 311 14. 03. 2020 12:45

Re: Und vor allem: warum?

fünkchen 256 14. 03. 2020 14:02

Re: Wer bekommt nur ein Medikament?

Irma 281 14. 03. 2020 15:43

Psychoedukation oder einfach Wissen aneignen

nebulos 276 14. 03. 2020 16:41

Re: Psychoedukation oder einfach Wissen aneignen

fünkchen 246 14. 03. 2020 17:33

Re: Psychoedukation oder einfach Wissen aneignen

Milla 207 15. 03. 2020 08:27

Re: Wer bekommt nur ein Medikament?

dino 255 15. 03. 2020 08:54

kluge Ansätze

fluuu2 239 15. 03. 2020 10:50

Re: unkluge Ansätze

soulvision 240 15. 03. 2020 13:40

Re: Wer bekommt nur ein Medikament?

Mondin 256 15. 03. 2020 21:40

Re: Wer bekommt nur ein Medikament?

Deborah 230 19. 03. 2020 20:21

Re: Wer bekommt nur ein Medikament?

User 260 29. 03. 2020 00:02



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen