Macht Atosil / Promethazipin abhängiger als Tavor ?

04. 03. 2020 10:30
Hallöchen,

seit ein paar Wochen bin ich in der Tagesklinik.
Der Arzt dort hat mir, auch auf meinen eigenen Wunsch hin, Promethazin /Atosil
verschrieben,
weil ich dieses Medi seit 14 Jahren nehme und es gut vertrage, bisher allerdings nur als
Notfalltropfen.

In der TK bekomme ich seit 2 Wochen abends 25mg zum schlafen und gleichzeitig wirkt
es angstlösend.

Jetzt habe ich von mehreren Mitpatienten gehört, dass Atosil noch wesentlich abhängiger
machen soll als Tavor.
Ich bin natürlich vorsichtig mit solchen Äusserungen, weil es einige gibt, die gerne alles
besser wissen und andere Patienten (nicht nur mich) verunsichern.

Wer hat mit beidem Erfahrungen ?

Viele Grüsse
mexx 68 w

Betroffene Bipo 2

**********************************************************************************************************

Um klar zu sehen genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Macht Atosil / Promethazipin abhängiger als Tavor ?

Mexx55 752 04. 03. 2020 10:30

Re: Macht Atosil / Promethazipin abhängiger als Tavor ?

Friday 276 04. 03. 2020 11:03

Re: Macht Atosil / Promethazipin abhängiger als Tavor ?

Friday 239 04. 03. 2020 12:02

Re: Macht Atosil / Promethazipin abhängiger als Tavor ?

rhz 292 04. 03. 2020 12:10

Re: Macht Atosil / Promethazipin abhängiger als Tavor ?

Aradia 346 07. 03. 2020 11:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen