Lithium mit Valproat

17. 02. 2020 17:26
mit meinen medis wäre ich zufrieden, wenn da nicht alle 2 monate stimmungsschwankungen nach oben wären. die aktuelle medikation habe ich seit der klinik im august.
nun hat mein psychiater vorgeschlagen lithium mit valproat oder einem medi aus dieser gruppe zu kombinieren. das latuda würde wegfallen.
habt ihr erfahrungen zur kobi lithium mit valproat ohne weitere medis dazu? mir ist es bei medis besonders wichtig
1. keinen robotergang, motorikprobleme zu haben
2.keine gewichtszunahme, ich habe bereits übergewicht
3. keine oder nur geringe müdigkeit
und natürlich eine gute stabilität soll mir eine neue medi kombi bringen.
vielen dank für eure rückmeldungen.

Diagnose seit 2009
Lithiofor morgens 660mg, abends 990mg
Latuda abends

Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Lithium mit Valproat

Milla 559 17. 02. 2020 17:26

Re: Lithium mit Valproat

VanGogh 180 17. 02. 2020 19:31

Re: Lithium mit Valproat

Milla 142 19. 02. 2020 12:35

Re: Lithium mit Valproat

Lady bug 153 19. 02. 2020 14:02

Re: Lithium mit Valproat

Milla 182 21. 02. 2020 12:56



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen