Erfahrungen mit Lithium und Paroxetin/Lyrica?

12. 01. 2020 17:38
Hallo an alle!

Ich habe folgendes Problem: Bezüglich meiner Bipolar-Störung nehme ich nun schon seit dieser Diagnose 2012 Lithium (Quilonum Retard) und abends noch Seroquel Retard (150 mg), welche aber leider nicht gegen meine Angststörung (Neigung zu Panikattacken in bestimmten Situationen) helfen und ja auch nicht dagegen gedacht sind.
Nun bat ich meine Psychiaterin, bei mir noch einmal einen Behandlungsversuch mit Paroxetin (SSRI) zu machen. Bis 2012 hatte ich die Diagnosen "Borderline" und Angststörung. "Gegen" Borderline nahm ich - jedenfalls zuletzt - überhaupt keine Medis, jedoch gegen meine Ängste Paroxetin. Dieses half mir damals HERVORRAGEND, sodass die Erwartungshaltung/Hoffnung von mir nun natürlich relativ groß war! Leider merkte ich danach jedoch nur eine Nebenwirkung: Sehr starkes Zittern meiner Hände! Es scheint wohl so, das sich Paroxetin bei mir nicht so besonders gut mit Lithium, welches ich ja unbedingt nehmen muss (um nicht in eine Manie "reinzurutschen"!) und ebenso einen (bei mir allerdings nur sehr leichten) Tremor erzeugt, verträgt.
Auf die Frage an meine Ärztin, ob nicht ein anderes Antipressivum hilfreich sein und somit einen Versuch wert sein könnte, meinte sie nur lapidar, dass auch die anderen Antidepressiva (sie meinte wohl nur die SSRI) mir nicht helfen würden, da sich diese Medikamentengruppe bei mir generell nicht mit Lithium vertragen würde.
Nun empfahl eine Bekannte mir, es einmal mit Lyrica (soll auch gegen Ängste helfen) zu versuchen. Ich bin jedoch vorsichtig geworden und möchte auch nicht unnötig Tabletten nehmen. Sicher hat jemand hier auch die Doppeldiagnose Bipolar/Angststörung und Erfahrung/en mit den o.g. Medikamenten (Paroxetin und/oder Lyrica). Danke im Voraus für Antworten. Fragen beantworte ich selbstverständlich auch gerne!
MfG Bonnaparte

m, 65, Diagnosen: Bipolare Störung, Angststörung
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrungen mit Lithium und Paroxetin/Lyrica?

Bonnaparte 1002 12. 01. 2020 17:38



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen