Darmgesundheit und Bipolare Störung

09. 01. 2020 20:46
Hallo,


ich wurde heute von einer HP auf diesen Talk-Show Auftritt von Guilia Enders aufmerksam gemacht:

[www.youtube.com]

ab Minute 5: 24 etwa sagt sie, dass die Forschung gerade rausfindet, dass Menschen mit entzündlichen Darmprozessen mehr Risiko für Angststörungen und Depressionen.

Und sie sagt, die Forschung steigt gerade ein, zu untersuchen, wieviel Anteil des Darms bei Bipolaren Störungen ist.

Was haltet ihr davon?

Dann könnte Ernährung ja doch was bringen...

Wer weiß mehr?


Neugierig

Fünkchen
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Darmgesundheit und Bipolare Störung

fünkchen 1211 09. 01. 2020 20:46

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

fünkchen 395 09. 01. 2020 21:49

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

Ydurt 353 10. 01. 2020 10:59

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

downtoearthguy 357 10. 01. 2020 11:47

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

VanGogh 296 10. 01. 2020 19:52

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

fünkchen 315 10. 01. 2020 20:14

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

VanGogh 309 10. 01. 2020 20:48

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

fünkchen 289 10. 01. 2020 21:06

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

VanGogh 256 11. 01. 2020 15:38

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

fünkchen 286 11. 01. 2020 20:05

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

VanGogh 233 12. 01. 2020 15:02

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

fünkchen 481 12. 01. 2020 18:29

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

Hotte 296 10. 01. 2020 16:12

Re: Darmgesundheit und Bipolare Störung

VanGogh 292 10. 01. 2020 19:54



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen