welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

21. 12. 2019 10:22
gestern bin ich per zufall an eine situation geraten, die mich nachdenklich gemacht hat.
an einem brötchen-stand hat eine junge frau mit einer sellerie allergie etwas kaufen wollen und ich hatte den eindruck, es ging ihr nur darum über ihre allergie zu reden und die der verkäuferin zu unterbreiten.
schlussendlich hat die verkäuferin sich geweigert irgendetwas zu verkaufen, wenn dies so gefährlich ist. das kam dann davon dass die junge frau sich dermassen in ihrem problem gesuhlt hat.
das brachte mich auf den gedanken, welchen platz ich der bipolaren störung in meinem leben gebe. vielleicht auch welche wichtigkeit. muss ich jetzt auch jedem, der mir über den weg läuft davon erzählen?
ich habe mir mittlerweile angeeignet gut auf mich aufzupassen bezühlich stimmung. ich nehme meine medikamente pflichtbewusst. ich versuche aktivitäten so zu planen, dass es mir nicht über den kopf wächst und von der energie her vertretbar ist. mit meiner besten freundin habe ich das thema bipolare störung und ich schon oft behandelt. auch bei der psychiaterin finde ich platz darüber zu sprechen.
aber...
ich finde es enorm wichtig, dass ich ab und zu für einen moment vergessen kann, dass es die krankheit gibt und einfach nur ich sein kann. es muss für mich auch nicht gesprächsthema nummer eins sein bei allen möglichen leuten.
ich sehe mich nicht in der opferrolle, ok die bipolare störung gibts, da mache ich das beste draus.
in akuten phasen finde ich es schon nicht toll. aber da ich das mit dem besten daraus machen verinnerlicht habe, bleibt selbst in akuten phasen ein klein wenig davon übrig und es gibt mir den antrieb, da wieder raus zu kommen.
es bleibt noch der punkt, wem sage ich was über meine erkrankung. das ist für mich manchmal immer noch ein eiertanz. aber bis auf eine situation bereue ich nicht, wem ich davon erzählt habe. ich gehe nicht gleich hausieren mit der krankheit, ich warte meist etwas ab, bis ich jemanden gut einschätzen kann.
um zurück zu kommen auf den brötchen stand und die junge frau mit dem redebedürfnis über ihre sellerieallergie: ich glaube wichtig ist, dass man kein grösseres drama draus macht, als es sowieso schon ist.

Diagnose seit 2009
Lithiofor morgens 660mg, abends 990mg
Latuda abends

Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

Milla 763 21. 12. 2019 10:22

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

dino 241 21. 12. 2019 11:47

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

A20213 207 21. 12. 2019 12:29

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

Skandal 214 21. 12. 2019 12:52

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

FLYHIGH 206 21. 12. 2019 13:09

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

downtoearthguy 220 21. 12. 2019 13:11

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

Hotte 182 21. 12. 2019 20:04

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

Wesker 236 21. 12. 2019 20:31

Re: welchen platz hat die bipolare störung in meinem leben?

Tigger 269 29. 12. 2019 01:41



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen