Erkennen einer depressiven Phase

13. 11. 2019 20:37
Hallo zusammen,

ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und versuche gerade noch, herauszufinden, wie ich seine unterschiedlichen Stimmungen einordnen und damit umgehen kann.

Er hat neben seiner bipolaren Störung auch das Symptom des extremen Alkoholmissbrauchs während einer depressiven Phase. In den ersten vier Monaten unserer Beziehung befand er sich auf Therapie, deswegen ist es währenddessen zu keinem größeren Ereignis gekommen. Nach Ende der Therapie gab es zwei heftige Rückfälle, wo er sich komplett in seiner Wohnung abgeschottet und sehr viel getrunken hat. Nun wohnt er seit ca. einem Monat bei mir und ich glaube er hat seine erste depressive Phase ohne Alkohol. Ich bin auch sehr stolz, dass er sich soweit unter Kontrolle hat, aber kämpfe natürlich trotzdem mit den Symptomen, da ich es das erste Mal bewusst miterlebe.

Es hat damit angefangen, dass er vor drei Tagen gesagt hat, es geht ihm nicht so gut und er legt sich ein bisschen hin. Er hat dann ab Nachmittags bis in den nächsten Morgen 16 Stunden geschlafen. Außerdem ist Eifersucht ein großes Thema. Das ist es zwar grundsätzlich, aber aktuell konfrontiert er mich mit einem absoluten Misstrauen, das schon sehr verletzend ist. Zwischendurch scheint es wieder normal zu werden, aber er ist dann immer wieder sehr abweisend. Er hat auch schon gesagt, er würde grade am liebsten einschlafen und nie wieder aufwachen. Allgemein ist er ganz anders als sonst. Teilweise sehr unfair und sarkastisch.

Mich würde jetzt interessieren, sind das normale Anzeichen? Und wie kann ich am besten damit umgehen?

Vielen Dank schon mal vorab!
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erkennen einer depressiven Phase

Mioma 563 13. 11. 2019 20:37

Re: Erkennen einer depressiven Phase

kinswoman 196 15. 11. 2019 09:07

Re: Erkennen einer depressiven Phase

Milla 142 22. 11. 2019 15:43



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen