Re: Unsicher wegen der Diagnose

02. 12. 2019 17:16
hallo babsi
ich habe die erfahrung gemacht, dass das schon geht mit medis zu arbeiten.
als ich noch stärker dämpfende medis hatte, ging es etwas schwerer, es war anstrengender für mich. wegen den medis musste ich nie eine arbeitsstelle beenden, wegen rückfällen schon.
ich denke es ist ein ausprobieren, unter welchem medi die arbeitsleistung möglichst die beste ist.
meine aktuellen medis machen mir keinen komischen kopf, die konzentration ist sehr gut.

Diagnose Bipolare Störung I seit 2009
Lithiofor morgens
akineton ret. morgens

latuda 80mg abends
lithiofor abens

temesta exp 1/2. auf die nacht
sequase 25mg auf die nacht






Mit Liebe und Ruhe betrachtet ist die Welt am Schönsten
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Unsicher wegen der Diagnose

BabsiBabs 1476 11. 11. 2019 20:05

Re: Unsicher wegen der Diagnose

Lichtblick 454 11. 11. 2019 20:48

Re: Unsicher wegen der Diagnose

Nil 447 11. 11. 2019 23:00

Re: Unsicher wegen der Diagnose

BabsiBabs 339 17. 11. 2019 14:10

Re: Unsicher wegen der Diagnose

Friday 437 12. 11. 2019 12:39

Re: Unsicher wegen der Diagnose

BabsiBabs 361 17. 11. 2019 14:18

Re: Unsicher wegen der Diagnose

Milla 356 22. 11. 2019 15:54

Re: Unsicher wegen der Diagnose

BabsiBabs 307 27. 11. 2019 15:17

Re: Unsicher wegen der Diagnose

Milla 533 02. 12. 2019 17:16



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen