Aggression und Manie

09. 11. 2019 20:54
Ich hatte heute eine Situation in meiner Stammkneipe, die sich öfters mal unter Menschen abspielt: Es kommt zu einem schwierigen Thema in der Diskussion, Menschen haben unterschiedliche Meinungen, ein Wort gibt das andere und am Ende gibt es Streit. Bis hin zur Schlägerei, wo dann Tische und Stühle sowie Biergläser durch die Gegend fliegen und sich Streithähne gegenseitig die Zähne aus dem Mund schlagen.

Wie gesagt, ich war heute in so einer Situation und der andere hat sich aufgeregt, ist regelrecht aggressiv geworden, auch mitsamt verbalen Beleidigungen.

Anstatt dass ich mich darauf eingelassen habe, das sich die Eskalationsspirale hochdreht und es übel endet, bin ich ganz ruhig, ausgeglichen und normal geblieben, habe ihm gesagt das mir das nicht so wichtig ist um jetzt deswegen zu prügeln, habe mich anständig verabschiedet und bin gegangen.

Für euch mag das vielleicht nicht nachvollziehbar sein, aber... für mich ist es ein Schritt vorwärts auf dem richtigen Weg, ein kleiner Sieg. Ich habe eine kritische Situation mit kühlen Kopf gemeistert, obwohl ich früher in der Vergangenheit ein extrem gewalttätiger Mensch gewesen bin.

Ich meine, vor einigen Jahren etwa hätte ich dem Kerl bereits lange vorher in die Fresse gehauen, ihn zu Boden gebracht und ihm die Knochen zertrümmert. Heute hingegen habe ich es geschafft, mich zu kontrollieren und Eskalation zu vermeiden.

Soweit, sogut - es ist besser, es ist der richtige Weg, auf Gewalt zu verzichten und Probleme auf anderen Wegen zu lösen. Oder sich gar nicht erst auf sowas einzulassen und aus dem Weg zu gehen, vor allem wenn es unwichtige Nebensachen sind und die Leute eh zuviel getrunken haben.

Jetzt aber zum Zusammenhang mit der Bipolaren Störung:
Ich habe jetzt seit bald 10 Jahren keine ernsthafte Schlägerei mehr gehabt, habe gelernt mich zu kontrollieren, mich selbst zu beruhigen und einen anderen Weg als den der Gewalt zu gehen.

Nur: Ich habe Angst, das wenn ich mal eine Manie erleide, was jetzt auch seit vielen Jahren nicht mehr der Fall war, ob ich mich dann kontrollieren könnte.

Ich weiss nicht, ich kann es nicht sagen, ob ich fähig wäre, innerhalb einer starken manischen Episode ebenso ruhig und friedlich zu reagieren. Um ehrlich zu sein, ich bin mir nicht so sicher ob ich nicht während einer Manie oder gar einer Hypomanie anders reagieren und einen Rückfall bauen könnte.

Ich möchte nur mal fragen, ob jemand hier sowas kennt, also eine Problematik der Aggression und was man tun kann um es zu verhindern. Gerade was die BS angeht im Fall einer Manie, da sind die Faktoren eben anders und man verliert oftmals die Kontrolle über sich, macht Dinge die man nicht machen sollte und hinterher hat man einen Scherbenhaufen.

Das Einzige, was ich als effektive Strategie erachte, ist, sich gar nicht erst in solche Situationen zu bringen wenn man manisch ist. Aber das ist einfacher gesagt als getan, spätestens wenn man einen Kontrollverlust erleidet, wird es sehr schwierig, sich zu beherrschen.

Wegen heute, ich bin nur froh konnte ich diese Situation meistern und friedlich meines Weges ziehen anstatt wie früher zuzuschlagen. Nicht das ich deshalb einen Orden verdient hätte, oh nein, nicht falsch verstehen, aber es ist sehr schwierig, sich zu beherrschen unter gewissen Umständen.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen, entweder im Bezug auf Gewalt, Gewalt bei Manie oder aber im Bezug auf den Weg zurück - der Weg zurück vom Gewalttäter zum normalen, anständigen Menschen?

---------------
"If you're going to try, go all the Way. Otherwise, don't even start" - Charles Bukowski
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Aggression und Manie

Wesker 682 09. 11. 2019 20:54

Re: Aggression und Manie

delphin64 190 10. 11. 2019 14:03

Re: Aggression und Manie

Wesker 125 13. 11. 2019 07:21

Re: Aggression und Manie

Nil 151 13. 11. 2019 11:03

Re: Aggression und Manie

Wesker 127 21. 11. 2019 02:03

Re: Aggression und Manie

Lady bug 120 16. 11. 2019 09:26



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen