Venlafaxyn nicht lieferbar - absetzen

07. 11. 2019 16:57
Liebe alle,

es scheint immer noch Lieferschwierigkeiten mit Venlfaxyn zu geben. Meine Apotheke und div. Onlinehändler bekommen das nicht her. Kommt ja immer alles auf einmal: So ging meine Psychaterin vor drei Monaten in Rente und auch einen Nachfolger zu finden gestaltet sich sehr schwierig. Bin daher einer saublöden lage ohne Psychater.

Ich nehme die ungewöhnliche Kombi von 150mg Venlafaxyn, 200mg Lamotrigin und 10mg Escitalopram.
Sobald ich eine neue Therapeutin gefunden habe, sollte ich versuchen das Venlafxyn abzusetzen da die Nebenwirkungen langsam nicht mehr ertragbar sind.

Wer hat das schonmal abgesetzt und kann mir das vorgehen schildern? Also wie schnell ich mit der Dosierung runtergehen kann?

Ich spreche dann mit meinen Partner, Freunde, Familie dass sie ein Auge auf mich haben und nehm mir Urlaub.

Danke für eure Hilfe
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Venlafaxyn nicht lieferbar - absetzen

Cosmo81 213 07. 11. 2019 16:57

Re: Venlafaxyn nicht lieferbar - absetzen

Mexx55 92 07. 11. 2019 18:34

Re: Venlafaxyn nicht lieferbar - absetzen

Mexx55 94 08. 11. 2019 00:13



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen