Reha

17. 10. 2019 19:54
Guten Abend zusammen,

ich habe die Möglichkeit eine Reha zu beantragen. Da ich noch nie auf einer war, würde mich interessieren, was man da eigentlich alles so macht und wie so ein Rehatag eigentlich aussieht. Kommt man generell in der Nähe seines Wohnortes unter? Wie lange bleibt man in der Regel dort? Darf man Besuch haben und wie schnell geht so ein Antrag durch? Nicht, dass ich den jetzt stelle und bin dann über Weihnachten gar nicht zu Hause.

Reha ist ja eigentlich dafür gedacht, dass man gesund bleibt, oder? Also präventiv. Sind denn dann dort überhaupt Menschen, denen es gerade schlecht geht? Entschuldigt diese vielleicht etwas blöden Fragen, aber ich habe echt keine Ahnung und bin mir nicht sicher, ob ich da eigentlich hin möchte. Einerseits "ja" , weil es mir gerade nicht so gut geht. Andererseits "nein", weil ich Angst habe, dass ich dort vielleicht auf Menschen stoße, bei denen die Krankheit schon mehr zerstört hat als bei mir und das würde mir dann zusätzlich Angst und meinen Zustand nicht gerade besser machen.
Ich weiß, ich kann die Augen davor ohnehin nicht verschließen, aber manchmal ist es besser nicht zu wissen, was vielleicht noch auf einen zukommt.

Wäre nett, wenn ihr mir ein bisschen erzählen würdet und schreiben würdet, ob euch die Reha was gebracht hat.

Vielen Dank und einen schönen Abend!
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Reha

Qiui 488 17. 10. 2019 19:54



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen