Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

06. 10. 2019 17:23
Manometer,

Erschöpfungszustände bei schon kleiner Belastung.
Der Versuch Quetiapin zu erhöhen ging leider nur einige Wochen gut.
Leider macht mich das Medikament ziemlich müde und zusammen mit dem erhöhten Apettit führt es zu noch mehr Übergewicht und Rückenschmerzen (habe ein Hohlkreuz und eine ziemlich große Oberweite). Natürlich sollte man dann schnellstens Sport treiben, aber da liegt das Problem: Arbeit + Haushalt und was sonst noch ansteht und die 11 Stunden Schlaf, die mein Körper unter der Medikation braucht, ist für mich nicht machbar.

Jedes Mal scheitert es an den dauernden Erschöpfungszudtänden. Wie jeder weiß, bringt nur die Kontinuität uns zum Ziel.

Ich gestehe, trotz allem habe ich von diesem Medikament stark profitiert, jedoch verschlafe ich mein halbes Leben und die Signale, die mein Körper mir vermittelt sind alles andere tollerierbar:

Sobald ich abends 200Mg Quetiapin Filmtabletten einnehme, sackt mein Körper nach ca. einer Stunde zusammen. Begleitet mit einer heftigen Fressattacke — Hunger nach Süßem, geht meine Nase zu und ich bekomme kaum noch Luft.

Inzwischen nehme ich Meeressalznasenspray und es geht besser, dennoch ist das alles für mich ein Zeichen, dass die Dosierung zu stark ist.
Nach wenigen Tagen hatte ich meine zwei Kilos, die ich mühevoll unter Lammotrigin und (Quetiapin Mindestdosis) losgeworden bin, wieder drauf und halt die starken Rückenschmerzen.
Was hinzugekommen ist, ist die Verschlimmerung des Harnverhaltes. Habe schon davor damit zu kämpfen gehabt, bin daraufhin zum Urologen gegangen und durch das Einführen des Katheters, konnte ich später wieder normal urinieren.

Nächste Woche habe ich einen Termin bei meinem Psychiater, Mal sehen was er dazu sagt.
So wie ich es herausgehört habe, scheine ich eine Art Medikamentenunverträglichkeit zu haben.
Jetzt bin ich bei 100 Mg, keine Ahnung ob's reicht. Die Erschöpfung bringt auf der anderen Seite die Krankheit auch mit sich.
Komplizierter Fall bei mir. Was soll man da machen?!
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Alexia1987 723 06. 10. 2019 17:23

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Lady bug 189 06. 10. 2019 20:45

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Eichhörnchen 167 07. 10. 2019 10:25

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Lady bug 143 07. 10. 2019 18:06

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Alexia1987 138 08. 10. 2019 02:54

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

BipoBenny 138 08. 10. 2019 21:07

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Alexia1987 103 10. 10. 2019 08:56

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

roobb 100 10. 10. 2019 15:43

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

MadameX 106 12. 10. 2019 14:44

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Alexia1987 94 13. 10. 2019 09:29

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

MadameX 73 13. 10. 2019 11:02

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

turtle 79 13. 10. 2019 11:46

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

FLYHIGH 84 13. 10. 2019 13:20

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Alexia1987 88 13. 10. 2019 14:31

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

MadameX 62 13. 10. 2019 19:48

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

Eternity 66 13. 10. 2019 23:53

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

turtle 88 14. 10. 2019 07:03

Re: Quetiapin Fluch und Segen zugleich —

zyklothym 70 18. 10. 2019 01:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen