Rentennachprüfung kurios

28. 08. 2019 17:56
Hallo liebe Leidensgenossen,

einige von Euch haben vielleicht im April meinen Post bezüglich der Rentennachprüfung meiner EM Rente auf unbestimmte Zeit gelesen.

Gott sei Dank erhielt ich am 15.04.2019 den Bescheid, dass meine Rente weiterhin gezahlt wird.

Das ganze hat mich sehr viel Kraft gekostet. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mich gefangen hatte.

Doch jetzt kommt‘s! Heute habe ich erneut einen Brief der Rentenversicherung bekommen. Meine Rente soll erneut geprüft werden.

Natürlich habe ich sofort bei der Sachbearbeiterin angerufen. Die war natürlich nicht da. Die Kollegin geht davon aus, dass das ein Fehler war. So kurz hintereinander prüfen Sie nicht. Leider konnte Sie meine Akte nicht einsehen. Denn die ist im Archiv. Das wäre aber ein gutes Zeichen, sagte Sie, weil bei offenen Fällen die Akte beim Sachbearbeiter vorläge.

Man ist also beim Rentenamt nicht in der Lage im Computer nachzusehen, ob ein Fall abgeschlossen ist oder nicht. Meine Akte wird nun im Archiv angefordert.
Das kann bis zu drei Tagen dauern.

Was wenn ich nicht nachgefragt hätte, da die Sache bereits erledigt war. Hätten Sie mir dann wegen Nichtantwort die Rente gestrichen. Oder hätte irgend ein armes Schwein plötzlich keine Rente mehr bekommen. Denn schließlich hätte er ja keinen Fragebogen bekommen?

Trotz der Antwort der Sachbearbeiterin bin ich nun wieder im Ausnahmezustand.

Hat schon einer von Euch so etwas erlebt?

LG

Niobe
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Rentennachprüfung kurios

Niobe 349 28. 08. 2019 17:56

Re: Rentennachprüfung kurios

delphin64 126 28. 08. 2019 19:02

Re: Rentennachprüfung kurios

Niobe 127 30. 08. 2019 14:52



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen