Mischphase

31. 07. 2019 09:52
Hallo Leute,

ich bin wahrscheinlich schon den ganzen Juli über in eine depressiv-hypomane Mischphase geraten. Morgens 2 Stunden hyperaktiv, dann unkonzentriert - aufgedreht in den Tag. Mein Partner hat gesagt, dass ich BLOCKIERT habe wegen der Frühwarnzeichen und auch nicht zugänglich für ihn geblieben bin. Schöne Scheiße. Und ich habe mir eingeredet noch stabil zu sein, nach dem Motto..."wird schon".
Ja, das ist mir als Profi passiert.. Mein Partner hat sich auch furchtbar erschrocken, da ich an einem Tag wohl 3-4 unterschiedliche Personen war..Und ich habe immer gedacht, diese anstrengenden Gedanken, die da teilweise kamen und mich zu Tode nervten, wären von mir. Katastrophe.
Meine Phasenprophylaxe Valproat ist um das vierfache erhöht und ich habe noch Venlafaxin verschrieben bekommen. Klar, jetzt bin ich müde. Ich habe noch nie regelmäßig AD`s genommen und kenne mich nicht aus. Muss ich bei Venlafaxin etwas beachten? Ist die Einnahme um 18.30 Uhr sinnvoll oder doch morgens? Erst Maßnahmen habe ich ergriffen und beginne heute wieder mit Gesprächstherapie. Lieber halte ich mich fern von Menschen aus meinem direkten Umfeld ( Nachbarn, Freunde etc.), da ich echt spontan Dinge sage, die ich später bereue.

Ich möchte mich auf diesem Wege bei jedem Forianer entschuldigen, dem ich in letzter Zeit zu nahe getreten bin, den ich verletzt habe oder wo ich schlaumeierisch war. Ihr seid eine Stütze und ich bin froh, dass ihr mir immer Eure Meinung entgegenbringt. Danke.


LG Fahni
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Mischphase

fahni 517 31. 07. 2019 09:52

Re: Mischphase

Friday 163 31. 07. 2019 10:55

Re: Mischphase

A20213 154 31. 07. 2019 12:27

Re: Mischphase

fahni 168 31. 07. 2019 14:09

Re: Mischphase

Milla 93 17. 08. 2019 18:59



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen