Ein großes DANKESCHÖN an alle, die verstanden haben, worum es mir geht!

17. 07. 2019 22:53
Guten Abend zusammen,

ich hatte mich nun etwas zurück gezogen, und auch ernsthaft überlegt, hier gar nicht mehr zu schreiben. Erst heute habe ich gesehen, dass "mein" Baum doch noch erheblich gewachsen ist.

Und was ich da lese, hat mich SEHR angerührt. Es haben doch Viele von euch, insbesondere Deborah, Frech, Heike, Jonny90 und weitere - ich kann gar nicht alle aufzählen! - verstanden, um welche Frage es mir geht.

Dass "Lichtblick" meint, mich über "die Krankheit" und insbesondere über die "Rückfallgefahren" ständig belehren zu müssen, als sei ich ein kleines, debiles Kind, und auch noch unbedingt wissen will, "welche Medikamente ich nehme" - also: Darüber breite ich jetzt gnädig den Mantel des Schweigens. Res Ipsa Loquitur. Habe ich nicht gesagt, dass ich 63 Jahre alt bin und die Diagnose erstmals 2002 gestellt worden ist? Kann "Frau" sich da nicht denken - !!! - dass ich sehr wohl weiß, was ein "Rückfall" ist?

Nun, vielleicht habe ich mich eben in meinem Eingangs-Post vom 30.06. doch noch nicht klar genug ausgedrückt. Dann sage ich: Mea Culpa.

Also: Im Kern stelle ich die These auf - die auch, so meine ich, in vielen eurer Posts angeklungen ist! - dass es MEHR als nur den einen Weg gibt, um den gefürchteten "Rückfällen" entgegen zu wirken.

Soll heißen, "Lichtblick": Ich, für mich, bin davon überzeugt, dass es eben NICHT NUR auf dem rein medikamentösen Weg geht. Und Du, die Du ja so ein Super-Wissen über "die Krankheit" zu haben scheinst, wirst ja dann wohl auch gut darüber informiert sein, dass zahlreiche Leute jene bösen Rückfälle TROTZ ihrer Medikamente erlitten haben.

Die Medikamenten-Verabreichung als Prophylaxe bei BPS ist keine Heilbehandlung, sondern dient lediglich der Unterdrückung von Symptomen. Deshalb, übrigens, gibt es sogar Stimmen, die die These aufstellen, dass aufgrund der neurologischen Gehirn-Dynamik ein Verlass auf die rein medikamentöse Schiene sogar problematisch ist. Das dürftest Du, "Lichtblick", eigentlich wissen.

Wann immer es möglich ist, sollte der aus der Gesundheit gefallene Mensch nicht bloß symptomatisch, sondern KAUSAL UND ganzheitlich behandelt werden. DIES war der eigentliche, und geradezu revolutionäre Fortschritt den uns Samuel Hahnemann, Begründer der Homöopathie beschert hat. Interessanterweise, aber natürlich völlig stimmig für diese Herangehensweise, spielte irgendeine "Diagnose" für Hahnemann absolut keine Rolle. Statt dessen hat er einen sehr, sehr umfangreichen Katalog von Fragen entwickelt, anhand deren der "Kranke" befragt wurde, wie er sich, unter welchen Bedingungen, fühlt, wodurch "es" besser wird, und wodurch "schlechter". Wer sich einmal etwas damit beschäftigt weiß wie hoch komplex, aber eben auch überaus sensibel und - ja - menschlich diese Herangehensweise war - und ist. (Nur nebenbei: Innerhalb des von der Homöopathie selbst behaupteten Anwendungsbereiches erzielt sie eine Genesungs-Erfolgsquote von 80%; innerhalb des von der Schulmedizin behaupteten Anwendungsbereichs erzielt diese lediglich 40%. Und dennoch will Herr Professor - ! - Lauterbach der Homöopathie hierzulande ganz aktuell den Garaus machen. Cui Bono, darf man da fragen!).

So, und dies schlägt den Bogen zu meinem Ausgangsthema. ICH - und nicht du, Lichtblick! - bin doch diejenige, die "der Krankheit" genauer ins Auge schauen will. ICH will doch wissen: Was will sie mir sagen? Wo im Leben habe ich die Weichen so gestellt, am Steuer der Lokomotive so sehr aufs Gas gedrückt, dass es meine Waggons irgendwann aus der Kurve getragen hat?

Das kann jeder halten wie er oder sie will. Aber ICH bin der Meinung: GERADE eine Erkrankung wie Bipolar, bei der Yin und Yang oder wie auch immer ihr die in der Welt nun einmal geradezu astro-physisch grundgelegte Polarität - ! - aus der Harmonie gefallen sind, kein Rundes, kein Ganzes mehr bilden sondern auseinander gefallen sind - GERADE hier hat doch jede und jeder Grund, mal GANZ SELBSTKRITISCH den eigenen bisherigen Lebensweg zu hinterfragen.

Da können freilich Erkenntnisse raus kommen, die ziemlich bitter sind. Weil das Leben sich nicht zurück drehen lässt. Weil viele Jahre mit der Bewältigung einer schweren psychischen Erkrankung drauf gegangen sind.

Doch wie hat es Johnny90 so wunderbar geschrieben: Diese Bitterkeit wird süß und heilsam wie eine Bitterorange, wenn wir sie mit DANKBARKEIT zu uns nehmen. Bitter ist gesund - man sollte nicht immer nur Kuchen essen! MIR hat die Erkrankung - das hab ich wohl schon berichtet - in einem noch recht jungen Alter, mit Anfang 50, die Freiheit geschenkt, bei guter materieller Absicherung. Dass ich dennoch "viel zu tun" hatte mit dem Loslassen, erklärt sich aus meiner Biographie. Aber meine neu gewonnene Zeit ermöglicht mir doch, dies alles eventuell noch Schreibend zu verarbeiten.

Und um nochmal auf die ungeheure Leistung des homöopathischen Ansatzes zurück zu kommen (nein, nein, ich rate hier KEINEM, statt seiner Medikamente Globuli nehmen !!! - HIER geht es doch um den DENKANSATZ und nichts anderes !!!): Denkt euch doch für einen Moment wenigstens einmal "frei" von eurer "Diagnose". Die uns allen wie eine schwere Kette um den Hals hängt und die uns so eingebläut worden ist dass wir schon ein "BS" auf unserer Stirn sehen wenn wir in den Spiegel gucken. Denkt euch einfach davon mal frei - versetzt euch in eine andere Zeit, eine andere Welt, eine andere Kultur, in der man keine "Diagnosen" kennt. Nur Menschen, die so oder anders sind. Die Eigenschaften haben, Charakterzüge, Befindlichkeiten, Talente, Leiden. Und dann versucht, euch, rückwirkend, und in der Gegenwart, selbstkritisch zu analysieren. Woran lohnt es sich zu arbeiten? Zum Beispiel an meiner Tendenz zu impulsivem Verhalten? An meiner Tendenz, meine Wut unkontrolliert an anderen auszulassen? Was steckt dahinter, wenn ich mich zu Impuls-Käufen hinreißen lasse und hinterher alles bereue?

Etc etc.

Und diejenige oder derjenige, der gesagt hat, man muss nicht nur fragen "warum", sondern auch "wozu" - hat natürlich völlig Recht! Doch meines Erachtens lässt sich beides nicht trennen - beides fließt ineinander. Das Warum lenkt den Blick mehr in die Vergangenheit und in die Gegenwart; aber wenn ich dort Antworten gefunden habe, dann weiß ich auch, Wozu - das heißt, Was ich aus dem Ganzen zu lernen habe und "Wozu es letztlich gut war".

Und bin wieder dankbar, bleibe vernünftig und werfe nicht gleich alle Medikamente ins Klo! Zufrieden, "Lichtblick"?

Viele Grüße

Sputnik
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Sputnik19 3464 30. 06. 2019 20:36

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

VanGogh 514 30. 06. 2019 21:32

Die Erkrankung glaubt Dir kein Wort

Lichtblick 530 30. 06. 2019 22:19

Re: Die Erkrankung glaubt Dir kein Wort

Sonrisa87 122 09. 08. 2019 19:17

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Johnny90 487 01. 07. 2019 02:36

Von wem stammt dieses Zitat?

Lichtblick 396 01. 07. 2019 20:43

Re: Von wem stammt dieses Zitat?

Johnny90 359 01. 07. 2019 22:16

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

A20213 375 02. 07. 2019 07:25

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Kessy 202 19. 07. 2019 08:45

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Sonrisa87 111 09. 08. 2019 19:18

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

JohannavonOrleans 396 01. 07. 2019 11:50

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Brickman 391 01. 07. 2019 12:45

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

rotkappe 352 01. 07. 2019 21:19

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Friday 347 02. 07. 2019 11:56

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Johnny90 309 03. 07. 2019 01:26

Bei Zitaten muss die Quelle stehen!

Lichtblick 243 03. 07. 2019 12:41

Natürlich "bedeutet" die Erkrankung etwas und zu Recht hat die WHO sie als "Störung/Disorder" qualifiziert!

Sputnik19 278 03. 07. 2019 12:45

Nur weil in einem Buch etwas steht, muss das nicht stimmen.

Lichtblick 244 03. 07. 2019 13:24

Der Weg der Genesung ist sehr individuell

Heike 288 03. 07. 2019 15:23

Den Weg der Genesung gibt es nicht

Lichtblick 274 03. 07. 2019 19:38

Re: Den Weg der Genesung gibt es nicht

Johnny90 257 04. 07. 2019 03:07

Zitat und Schlafen können

Lichtblick 229 04. 07. 2019 14:42

Re: Den Weg der Genesung gibt es nicht

Bipu 157 21. 07. 2019 20:06

An Bipu

Lichtblick 205 21. 07. 2019 20:38

Re: Der Weg der Genesung ist sehr individuell

smisa 156 19. 07. 2019 14:42

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Hotte 258 04. 07. 2019 06:11

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Skandal 217 04. 07. 2019 16:50

@Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

Sputnik19 244 05. 07. 2019 12:24

Rückfälle haben nie mit Essen oder Spazierengehen zu tun.

Lichtblick 229 05. 07. 2019 13:42

Ohne jede Rücksicht auf andere

Lichtblick 204 05. 07. 2019 14:54

@Lichtblick

Sputnik19 191 05. 07. 2019 15:00

Re: @Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

Brickman 199 05. 07. 2019 14:50

Re: @Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

Heike 194 05. 07. 2019 15:11

Re: @Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

Heike 215 05. 07. 2019 15:09

Re: @Heike, vielen Dank!

Sputnik19 200 05. 07. 2019 16:00

Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Lichtblick 254 05. 07. 2019 20:31

@ Lichtblick

Deborah 264 06. 07. 2019 10:37

Re: @ Lichtblick

dry 248 06. 07. 2019 12:58

@ Deborah: Wir schweben genesen durchs Forum?

Lichtblick 261 06. 07. 2019 14:29

Re: @ Deborah: Wir schweben genesen durchs Forum?

Eisbaer 158 10. 07. 2019 10:24

Re: @ Deborah: Wir schweben genesen durchs Forum?

Mexx55 164 10. 07. 2019 12:03

Re: @ Deborah: Wir schweben genesen durchs Forum?

Brickman 153 10. 07. 2019 12:17

Re: @ Deborah: Wir schweben genesen durchs Forum?

Mexx55 154 10. 07. 2019 12:33

Re: @ Deborah: Wir schweben genesen durchs Forum?

Friday 170 10. 07. 2019 12:29

Re: @ Friday.. Wir schweben genesen durchs Forum?

Mexx55 169 10. 07. 2019 13:00

Re: @ Friday.. Wir schweben genesen durchs Forum?

Friday 162 10. 07. 2019 13:09

Re: @ Friday.. Wir schweben genesen durchs Forum?

Mexx55 152 10. 07. 2019 13:29

Re: @ Deborah,Lichtblick

soulvision 241 06. 07. 2019 23:28

Thema ist, über Rückfälle zu informieren

Lichtblick 236 07. 07. 2019 13:17

Re: Thema ist, über Rückfälle zu informieren

A20213 204 07. 07. 2019 14:17

Re: Thema ist, über Rückfälle zu informieren

soulvision 206 07. 07. 2019 16:34

Wie seid ihr denn drauf?

Lichtblick 203 07. 07. 2019 20:03

Re: keine Klärung möglich?

soulvision 214 07. 07. 2019 20:45

Re: keine Klärung möglich?

Supernova21 121 08. 08. 2019 03:01

Re: keine Klärung möglich?

dc 101 08. 08. 2019 06:36

Re: keine Klärung möglich?

A20213 95 08. 08. 2019 07:12

Re: keine Klärung möglich?

Frech 114 08. 08. 2019 07:52

Re: keine Klärung möglich?

dc 98 08. 08. 2019 08:00

Re: keine Klärung möglich?

Frech 115 08. 08. 2019 15:14

Re: keine Klärung möglich?

A20213 105 08. 08. 2019 20:49

Re: keine Klärung möglich?

A20213 98 08. 08. 2019 08:03

Re: keine Klärung möglich?

dc 101 08. 08. 2019 08:10

Re: keine Klärung möglich?

A20213 123 08. 08. 2019 08:19

Re: keine Klärung möglich?

A20213 110 08. 08. 2019 15:18

Re: keine Klärung möglich?

Frech 111 08. 08. 2019 22:33

Re: Es ist schon spät,aber..

fahni 105 08. 08. 2019 23:17

Re: Es ist schon spät,aber..

A20213 109 09. 08. 2019 08:46

Nachtrag

A20213 94 09. 08. 2019 11:33

Re: Es ist schon spät,aber..

Frech 108 11. 08. 2019 05:17

@ Frech u.a.

Deborah 117 11. 08. 2019 06:55

Re: Wut und Dominanz

fahni 84 11. 08. 2019 19:21

Re: bevor das Falsch verstehen losgeht..

fahni 71 11. 08. 2019 20:01

Re: bevor das Falsch verstehen losgeht..

Frech 84 11. 08. 2019 21:24

An Supernova: Begriff Genesung nicht bei bipolar verwenden

Lichtblick 123 08. 08. 2019 17:23

Re: keine Klärung möglich?

soulvision 105 08. 08. 2019 19:42

Re: keine Klärung möglich?

Heike 100 08. 08. 2019 23:28

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 113 11. 08. 2019 20:10

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

dc 105 11. 08. 2019 21:14

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 112 11. 08. 2019 23:20

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

dc 98 11. 08. 2019 23:54

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Heike 134 12. 08. 2019 00:18

@ Frech @ Heike

soulvision 128 12. 08. 2019 13:51

Re: @ Frech @ Heike

dc 102 13. 08. 2019 03:04

Re: @

Deborah 118 13. 08. 2019 05:07

Re: @ Frech @ Heike

Frech 114 13. 08. 2019 07:57

Re: @ Frech @ Heike

A20213 124 13. 08. 2019 08:23

Re: @ Frech @ Heike

soulvision 108 13. 08. 2019 14:15

Re:

A20213 104 13. 08. 2019 15:35

Re: @ Frech @ Heike

Frech 73 15. 08. 2019 14:01

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

nebulos 113 11. 08. 2019 21:16

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 119 14. 08. 2019 04:36

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

nebulos 108 14. 08. 2019 19:03

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

VanGogh 95 14. 08. 2019 22:18

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 104 15. 08. 2019 06:44

Zum Thema Heilung/Genesung

A20213 100 15. 08. 2019 07:35

Re: Zum Thema Heilung/Genesung

Frech 102 15. 08. 2019 07:50

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

soulvision 118 15. 08. 2019 11:02

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

VanGogh 105 18. 08. 2019 16:36

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 85 19. 08. 2019 07:53

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

VanGogh 132 19. 08. 2019 14:33

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 106 15. 08. 2019 07:47

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

nebulos 135 15. 08. 2019 19:54

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 106 16. 08. 2019 11:13

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

nebulos 99 16. 08. 2019 22:58

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 86 17. 08. 2019 16:45

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

nebulos 108 17. 08. 2019 17:46

Re: Warum nicht Rückfälle und das Vermeiden solcher erklären?

Frech 98 17. 08. 2019 23:46

meine letzten Zeilen in diesem Baum

nebulos 86 18. 08. 2019 13:31

Re: meine letzten Zeilen in diesem Baum

Frech 79 19. 08. 2019 08:12

Re: meine letzten Zeilen in diesem Baum

A20213 78 19. 08. 2019 10:51

Re: @Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

Bohumil 235 07. 07. 2019 11:40

Re: @Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

Brickman 217 08. 07. 2019 14:27

Re: @Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

kinswoman 198 08. 07. 2019 14:42

Re: @Heike & alle anderen Selbst-Erfahrenen

soulvision 184 08. 07. 2019 20:38

Genesung bedeutet Arrangement mit der Erkrankung

Hotte 234 09. 07. 2019 00:19

An Hotte

Lichtblick 211 09. 07. 2019 13:48

ohne Worte

soulvision 166 09. 07. 2019 15:35

Re: ohne Worte. Finde ich auch

Lichtblick 183 09. 07. 2019 16:15

Dein Hirn...

dry 187 09. 07. 2019 16:43

@dry

A20213 176 09. 07. 2019 18:27

Re: @dry

Johnny90 159 10. 07. 2019 10:04

Re: @dry

Brickman 138 10. 07. 2019 12:39

Re: Dein Hirn...

Eisbaer 142 10. 07. 2019 10:18

Dankbarkeit

Johnny90 161 10. 07. 2019 10:47

Re: Dankbarkeit

Brickman 145 10. 07. 2019 12:59

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Frech 229 08. 07. 2019 14:04

Ein großes DANKESCHÖN an alle, die verstanden haben, worum es mir geht!

Sputnik19 140 17. 07. 2019 22:53

Re: Ein großes DANKESCHÖN an alle, die verstanden haben, worum es mir geht!

Frech 155 18. 07. 2019 00:25

NACHTRAG zum Thema "Fragen zur Kausalität stellen"

Sputnik19 144 18. 07. 2019 15:13

Re: NACHTRAG zum Thema "Fragen zur Kausalität stellen"

Frech 144 18. 07. 2019 15:54

Re: NACHTRAG zum Thema "Fragen zur Kausalität stellen"

Frech 126 19. 07. 2019 07:25

Krankheit als Schicksalsschlag

Lichtblick 136 19. 07. 2019 13:59

Arbeit, Veröffentlichungen, Studien in der Sozialpsychiatrie

Heike 215 09. 07. 2019 22:19

Re: Arbeit, Veröffentlichungen, Studien in der Sozialpsychiatrie

Deborah 196 10. 07. 2019 15:01

Re: Arbeit, Veröffentlichungen, Studien in der Sozialpsychiatrie

Frech 173 10. 07. 2019 17:13

Fragen zu Luise Reddemann

Lichtblick 201 10. 07. 2019 19:26

Re: Arbeit, Veröffentlichungen, Studien in der Sozialpsychiatrie

Bonnaparte 182 10. 07. 2019 17:07

Re: Arbeit, Veröffentlichungen, Studien in der Sozialpsychiatrie

Frech 215 11. 07. 2019 22:59

Re: Arbeit, Veröffentlichungen, Studien in der Sozialpsychiatrie

Heike 195 13. 07. 2019 16:30

Schreib doch über bipolar konkret

Lichtblick 210 13. 07. 2019 23:30

Re: Schreib doch über bipolar konkret

A20213 198 14. 07. 2019 15:26

Heike: Schreib doch über bipolar konkret

Lichtblick 223 15. 07. 2019 21:24

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

downtoearthguy 145 19. 07. 2019 23:04

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Frech 170 20. 07. 2019 07:40

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

nebulos 170 20. 07. 2019 09:31

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

A20213 174 20. 07. 2019 10:10

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Frech 181 20. 07. 2019 11:44

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

A20213 166 20. 07. 2019 13:36

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

nebulos 224 20. 07. 2019 13:42

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Frech 97 11. 08. 2019 11:19

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

nebulos 98 11. 08. 2019 12:52

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Brickman 207 20. 07. 2019 14:32

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Bipu 169 21. 07. 2019 19:59

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

dc 155 01. 08. 2019 22:33

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

soulvision 157 02. 08. 2019 12:29

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

dc 109 08. 08. 2019 07:14

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

soulvision 101 08. 08. 2019 20:07

Re: Die tieferen Gründe der Erkrankung - wer hat das für sich erforscht?

Sonrisa87 112 09. 08. 2019 19:14

Re: Sputnik

soulvision 152 09. 08. 2019 21:26



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen