Wie bekommt man Hilfe?

19. 05. 2019 12:12
Hallo ihr Lieben,

Ich hatte ja schonmal geschrieben das mein Mann seit September in einem komischen, undiagnostiziertem Zustand lebt. Und was soll ich sagen, es wird leider nicht besser.

Mittlerweile waren wir vor Gericht, er hat den Umgang eingeklagt, obwohl er sich nicht um unsere Kinder kümmert. Er nimmt den begleiteten Umgang zwar wahr, aber beim letzten Mal kam er zb eine Stunde zu spät, ohne es zu merken. Oder er kommt in dreckigen Klamotten (sehr untypisch für meinen Mann, ich kenne das aber aus seiner akuten Depression. Da ist es ihm schwer gefallen sich zu waschen und darauf zu achten das er saubere Wäsche anzieht). Dann kommt er auf einmal komplett neu eingekleidet, mit teuren Schuhen und einem neuen iPhone.
Unsere 7 Monate alte Tochter hält er auf Abstand. Er findet keinen Zugang zu ihr, versucht es aber auch nicht wirklich. Er wirkt oft durcheinander, bringt zb Geschenke für die Kinder mit von seiner Familie, weiß aber eigentlich gar nicht genau von wem aus der Familie sie kommen. Das er Klage wegen des Umgangs eingereicht hat war ihm auch irgendwie nicht mehr so wirklich bewusst. Er hat mir bis 2 Wochen vor dem Termin geschrieben das er das ganze außergerichtlich handhaben möchte, ohne den Gerichtsvollzieher und die Polizei ...
Er ist immer noch bei seiner neuen Freundin, die ihn zum Homöopathen schleppt, eine andere Therapie oder gar Medikamente braucht er, laut seiner eigenen Aussage, nicht. Mir wurde erzählt das er ihr wohl hinterherläuft wie ein verliebtes Hündchen und das sie leider wohl schon seit längerem bekannt dafür ist das sie genau so jemanden gesucht hat. Also jemanden der ihr alles hinter trägt und der sich komplett von ihr kontrollieren lässt.
Bei mir ist er wiederum total herrisch, schickt mir Nachrichten um was ich mich alles kümmern soll (zb um 22 Uhr eine SMS das er seine DVD Sammlung haben will, ich soll sie raussuchen). Bei dem bekannten von uns, der den Umgang ursprünglich begleiten sollte hat er das auch so gemacht, der hat nach 3 malen dann aufgegeben mit meinem Mann zu kommunizieren.

Den einen Tag schlich er hinterm Haus rum und machte Fotos vom Garten. Als ich ihn darauf ansprach stritt er das vehement ab, ich habe mich verguckt das sei auf keinen Fall er gewesen.



Ich war letzte Woche bei einer Psychologin, habe ihr den Fall geschildert. Sie sagte mein Mann hat sich keinen Gefallen damit getan sämtliche therapien abzubrechen und sich ein Umfeld aufzubauen das ihm bestätigt das er nicht krank ist.
Ich weiß das er Hilfe braucht. Aber wie? Woher? Seine Familie wickelt er um den Finger (sie können gar nicht verstehen das er seine kinder nicht sehen darf, er wäre so gesund wie noch nie. Dabei kümmert er sich einfach nicht um die zwei), seinem neurologen hat er erklärt wie gut er sich fühlt und das er keine Medikamente mehr bräuchte, daraufhin hat der neurologe die Antidepressiva ausgeschlichen. Der Arzt fiel aus allen Wolken als ich ihm erzählt habe wie es wirklich um meinen Mann steht. Er sagte aber auch das er es aufgegeben hat psychotiker davon zu überzeugen das sie in Behandlung müssen, er würde einfach abwarten bis mein Mann von alleine darauf kommt das er Hilfe braucht. Der sozialpsychatrische Dienst sagte mir sie können nichts tun, einen rechtlichen Betreuer für die Finanzen kann ich nicht anregen, weil ich zwar sehe das er nicht gerade sparsam lebt (neue Handys, Freundin erzählt herum sie kaufen jetzt ein großes Auto, seit September kommen immer mal wieder Mahnungen, die ich aber direkt dem Postboten wieder mitgebe) , aber er irgendwie scheint er ja über die Runden zu kommen... Zu seinen Freunden hat er den Kontakt abgebrochen.

Woher also Hilfe holen?
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Wie bekommt man Hilfe?

MomOfTwo 802 19. 05. 2019 12:12

Re: Wie bekommt man Hilfe?

dino 209 19. 05. 2019 17:58

Re: Wie bekommt man Hilfe?

Lichtblick 203 19. 05. 2019 19:51

@Lichtblick Hilfe für ihn

MomOfTwo 164 20. 05. 2019 08:20

Es steht nicht in Deiner Macht

Lichtblick 142 20. 05. 2019 21:20

Re: Es steht nicht in Deiner Macht

MomOfTwo 91 21. 05. 2019 13:21

Re: Wie bekommt man Hilfe?

A20213 149 20. 05. 2019 11:35

Re: Wie bekommt man Hilfe?

MomOfTwo 130 20. 05. 2019 13:27

Re: Wie bekommt man Hilfe?

fahni 149 20. 05. 2019 13:53

Re: Wie bekommt man Hilfe?

A20213 136 20. 05. 2019 18:16

Re: Wie bekommt man Hilfe?

MomOfTwo 129 20. 05. 2019 19:16

Re: Wie bekommt man Hilfe?

A20213 133 20. 05. 2019 20:58

Re: Wie bekommt man Hilfe?

MomOfTwo 109 21. 05. 2019 13:17

Re: Wie bekommt man Hilfe?

kinswoman 127 21. 05. 2019 13:34

Re: Wie bekommt man Hilfe?

A20213 178 21. 05. 2019 14:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen