Re: Lithium und der Schlaf...

15. 05. 2019 00:21
Zur Schlafmenge kann ich sagen, dass ich mit etwa 8 bis 10 Stunden (von 24) euthym bin, mit 6 und weniger deutlich (hypo)man und in depressiven Phasen gerne 13 Stunden oder mehr. Das verstärkt sich ja auch jeweils, du kennst das sicher.

5 Stunden sind auch uneigentlich zu wenig!

---
03/2009 Depression diagnostiziert, 06/2012 schizo-affektive Störung diagnostiziert, 08/2016 bipolare Störung (Typ 1) diagnostiziert, 02/2019 Psoriasis diagnostiziert, 03/2019 Psoriasisarthritits diagnostiziert
Valproat 1500mg, Olanzapin 2,5mg (zuvor Lithium 1125mg)

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Lithium und der Schlaf...

Wald-Eule 473 12. 05. 2019 07:31

Re: Lithium und der Schlaf...

fahni 139 12. 05. 2019 10:08

Re: Lithium und der Schlaf...

Wald-Eule 131 12. 05. 2019 21:46

Re: Lithium und der Schlaf...

zuma 128 12. 05. 2019 22:51

Re: Lithium und der Schlaf...

fahni 79 13. 05. 2019 17:56

Re: Lithium und der Schlaf...

Nil 107 12. 05. 2019 22:27

Re: Lithium und der Schlaf...

Wald-Eule 79 13. 05. 2019 22:29

Re: Lithium und der Schlaf...

Hotte 86 15. 05. 2019 00:21



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen