Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

03. 05. 2019 09:23
Hallo

"Begabter" ist ein sehr weit gefasster Begriff. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich berichten:

1. in einer hypomanen Phase und unter Einnahme von Antidepressivum habe ich bei einem Mensa-Test einen Score von 98 erreicht - also leicht unterdurchschnittlich - ich denke/glaube/hoffe, dass ich - jünger und unter "normalen" Umständen einen weit höheren Score erreicht hätte (diese Hoffnung wird primär durch meine Schulzeugnisse und meine bestätigt hochbegabte (IQ>130) Tochter genährt 8-) Wissen tue ich es aber nicht, ist der einzige IQ Test den ich bisher gemacht habe...

2. Ich selbst bin definitiv viel kreativer in einer Hypomanie und dass das Sprechen/Schreiben leicht(er) von der Hand geht, ist glaube ich unumstritten, einig ist man sich aber nicht, was die Qualität dessen angeht. Wiederum meine persönliche Sicht: Die Qualität leidet nicht, im Gegenteil - d.h. mein "Output" ist quantitativ wie auch qualitativ (gefühlt) höher in einer Hypomanie.

3. Der gezielte Einsatz einer "hypomanen Persönlichkeit" kann in gewissen Bereichen/Funktionen durchaus "nützlich" sein - pointiert ausgedrückt "kompetent und überzeugend wirken bei völliger Ahnungslosigkeit" - ein schmaler Grat, aber machbar.

Um es kurz auszudrücken - wissend, dass dies nicht jedermann gerne liest: Ich kann hypomanen Zuständen viel Gutes abgewinnen, bisher überwiegt für mich der Nutzen daraus. Soll nicht zur Nachahmung animieren, jeder Mensch ist anders und auch die Lebensumstände.

Beste Grüsse

Statler

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

M (46J) - seit Ende 2017 "offiziell" als Bipolar Typ 2 sowie mit verschiedenen Persönlichkeitakzentuierungen diagnostiziert, erwähnenswert hier vor allem schizoid (nicht mit schizophren zu verwechseln!).

Seit Anfang 2018 habe ich 3 durch Duloxetin verursachte hypomane Episoden - in unterschiedlicher Länge (bis zu 3 Monate) und Ausprägung - erlebt, jeweils mit anschliessender (leichter!) Depression. Aus meiner eigenen Sicht bin ich "Bipolar Typ 3" - d.h. werde ausschliesslich durch Medikamente hypoman.

Vor der Diagnose war ich jahrelang depressiv in unterschiedlicher Schwere, bis heute keinerlei stationären Klinikaufenthalte und auch keine Arbeitsausfälle wegen psychischer Krankheiten, ich bin und war voll arbeitsfähig - wenn auch (vor der Diagnose) oftmals kurz vor Zusammenbruch und Aufgabe.

Phasenabhängig nehme ich nun 30mg-60mg (ausnahmsweise 120mg) Duloxetin täglich in Selbst- resp. Bedarfsmedikation, Lamotrigin ggw. noch 25mg (wird stufenweise auf 200mg aufdosiert) abends.

Die Hypomanien hatten für mich bisher ausschliesslich positive Effekte - ich will aber weder Hypomanien "glorifizieren" noch empfehle ich meine Selbstmedikation zur Nachahmung - es ist mein persönlicher Erfahrungsbericht - nicht mehr und nicht weniger.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Medihirn 1270 28. 04. 2019 14:11

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Brickman 313 28. 04. 2019 14:18

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Medihirn 286 28. 04. 2019 14:54

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Brickman 265 28. 04. 2019 15:06

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

otacon 255 28. 04. 2019 15:18

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

nebulos 235 28. 04. 2019 15:11

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Friday 211 28. 04. 2019 15:12

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Brickman 193 28. 04. 2019 15:20

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Friday 188 28. 04. 2019 15:29

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

VanGogh 198 28. 04. 2019 16:17

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Lichtblick 243 28. 04. 2019 16:30

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Irma 206 28. 04. 2019 18:10

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Wesker 197 29. 04. 2019 01:29

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Ceily 161 30. 04. 2019 08:23

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Phineas 193 30. 04. 2019 11:11

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Skandal 165 30. 04. 2019 13:32

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

MadameX 159 30. 04. 2019 16:04

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Eternity 161 30. 04. 2019 22:35

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Medihirn 162 01. 05. 2019 04:03

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Eternity 148 01. 05. 2019 09:22

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

A20213 182 01. 05. 2019 10:08

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

dry 157 01. 05. 2019 15:11

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

A20213 158 01. 05. 2019 16:57

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

dry 158 01. 05. 2019 18:42

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

A20213 148 01. 05. 2019 21:05

@A

Eternity 167 01. 05. 2019 22:04

Re: @A

delphin64 146 02. 05. 2019 12:44

Re: @A

A20213 137 02. 05. 2019 16:24

Re: @A

Brickman 137 02. 05. 2019 16:34

Re: @A

A20213 139 02. 05. 2019 16:53

Re: @A

zuma 166 02. 05. 2019 17:24

Re: @A

A20213 132 03. 05. 2019 09:44

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Statler 151 03. 05. 2019 09:23

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Eisbaer 177 03. 05. 2019 15:50

Re: Ist man in einer Hypomanie begabter ?

Hotte 331 04. 05. 2019 22:09



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen