Re: Der Umgang mit einem bipolaren Partner

AmE
11. 02. 2019 22:24
Hallo Karin,
du willst wissen,
wie so eine Beziehung enden kann oder auch nicht ?
Ich wußte lange nichts von der Krankheit meines Mannes.
Sonst hätte ich vielleicht auch da noch den Absprung geschafft.
Nach 10 Jahren kam es aber dann dicke.
Wobei schon viel früher seltsame Dinge geschahen.
Dann kam es so,daß mein Mann sich nur in depressiven Zeiten medikamentöse Hilfe holte.
Und ohne Krankheitseinsicht nichts gegen die Manien unternahm.
Und so ist es geblieben bis auf den heutigen Tag.
43 Jahre Ehe,2 verheiratete erwachsene Kinder sowie 2 Enkelkinder,sonst gibt es da nichts zu erzählen.
Die Kleinen sehen wir etwa 1x im Monat für 2-3 Stunden.
Hatte auch mal andere Vorstellungen ....
Manchmal gelingt es mir,meine Vorstellungen
und die Realität unter einen Hut zu bringen.
L.G. Sele.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Der Umgang mit einem bipolaren Partner

Karin81 1389 11. 02. 2019 11:28

Re: Der Umgang mit einem bipolaren Partner

delphin64 427 11. 02. 2019 17:21

Re: Der Umgang mit einem bipolaren Partner

Karin81 389 11. 02. 2019 19:16

Re: Der Umgang mit einem bipolaren Partner

AmE 399 11. 02. 2019 22:24

Re: Der Umgang mit einem bipolaren Partner

fahni 384 11. 02. 2019 20:41

Re: Der Umgang mit einem bipolaren Partner

georg 340 18. 02. 2019 23:55

Re: Der Umgang mit einem bipolaren Partner

Amy123 326 19. 02. 2019 15:19

Nachtrag

Amy123 315 19. 02. 2019 15:25

Sorry für die Rechtschreibfehler ;-)......ohne weiteren Text

Amy123 324 19. 02. 2019 15:30

Re: Sorry für die Rechtschreibfehler ;-)......ohne weiteren Text

Karin81 383 23. 02. 2019 13:58



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen