Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

05. 02. 2019 20:51
Ich glaube, auch ohne ein schwieriges oder komplexes Beziehungswirrwar ist die Pflege gerade auch der eigenen Eltern für viele eine ziemliche Herausforderung und nicht selten geht das an die eigene Belastbarkeitsgrenze, physisch, wie psychisch.

Doch wenn dann noch ein schwieriges Verhältnis und Ambivalenzen dazu kommt, ist es emotional sicherlich noch wesentlich belastender. Dass du auf diesen "Scheiß" verzichten könntest, glaube ich gerne. Ich glaube ich habe verstanden, dass dich das ganz schön mitnimmt und vielleicht auch alte Wunden aufreißt, du nicht abschalten kannst, es immer wieder im Kopf kreist und es dir nicht gut tut. Da ist das "Geben" können dann tatsächlich nicht der Punkt.

Das wollte ich auch nicht außer acht lassen. Ich habe die Geschichte nur unter einem anderen Aspekt gelesen.

Viele Grüße Heike

------------------ Signatur --------------------------

Ich bin ein Mensch mit vielen Farben und Facetten zeitweise unterbrochen durch unipolar depressiven Phasen, im MD-Forum schon seit 2002 vertreten.

"Wenn unser Leben die Summe unserer Entscheidungen ist, dann können wir nicht ändern wer wir jetzt sind, ABER mit jeder Entscheidung die wir JETZT treffen, können wir bestimmen wer wir sein WERDEN." (Verfasser unbekannt)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

kinswoman 1446 02. 02. 2019 22:57

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

rotkappe 334 03. 02. 2019 03:25

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

Friday 266 03. 02. 2019 14:49

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

kinswoman 263 03. 02. 2019 15:28

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

Friday 234 03. 02. 2019 17:00

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

Friday 266 03. 02. 2019 17:14

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

Mexx55 202 05. 02. 2019 13:18

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

Friday 173 05. 02. 2019 16:57

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

Friday 226 04. 02. 2019 19:20

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

kinswoman 202 05. 02. 2019 11:08

Re: Eine Hommage an alle – Betroffene wie Angehörige

Friday 190 05. 02. 2019 12:12

Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Heike 199 05. 02. 2019 17:22

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Friday 179 05. 02. 2019 17:32

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Heike 256 05. 02. 2019 17:42

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

kinswoman 173 05. 02. 2019 18:06

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Heike 198 05. 02. 2019 18:24

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Friday 193 05. 02. 2019 19:32

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Heike 223 05. 02. 2019 20:51

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

zuma 255 06. 02. 2019 00:53

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Friday 165 06. 02. 2019 10:54

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

zuma 191 06. 02. 2019 11:23

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Friday 146 07. 02. 2019 17:26

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

zuma 145 07. 02. 2019 17:49

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Friday 151 07. 02. 2019 19:16

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

zuma 176 07. 02. 2019 19:56

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

kinswoman 210 06. 02. 2019 18:12

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

Friday 157 07. 02. 2019 17:22

@Friday

kinswoman 172 07. 02. 2019 18:46

Re: @Friday

Friday 169 08. 02. 2019 18:11

Re: Perspektivwechsel vom Empfangenen zum Gebenden

AmE 246 05. 02. 2019 18:16

Perspektivwechsel

AmE 204 09. 02. 2019 22:01

Re: Perspektivwechsel

Skandal 174 11. 02. 2019 20:07

Re: Perspektivwechsel

Friday 340 12. 02. 2019 10:54



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen