Re: Unsicherheit bzgl. Diagnose bzw. weiterem Verlauf

02. 12. 2018 17:10
@flyhigh, vielen Dank für deine Antwort!

Ja wenn die Hypomanie bei dir ohne Antidepressiva aufgetaucht ist der Fall klarer.

Nein ich kannte sowas von mir definitiv nicht, bin zwar schon von Kindesbeinen eher temperamentvoll und kommunikativ, aber konnte das reden halt auch immer steuern. In der Manie war das nur sehr schwer möglich.

Ja ich beobachte mich sehr genau momentan, weil ich nicht unbedingt nochmal in die Akutpsychiatrie möchte, dort war für mich zu viel Trubel, ich hätte Ruhe und Reizabschirmung gebraucht, was auf der Station wo ich war leider nicht möglich war. Also sollte nochmal eine Manie auftauchen, wäre es super wenn man das ambulant abfangen könnte. Was ich als protektiv sehe das ich einen erheblichen Leidensdruck bzgl. der Manie hatte und diesen Zustand wieder loswerden wollte.

Ich gehe im nächsten Jahr sowieso nochmal geplant in eine psychosomatische Klinik wo ich schon 2015 war, mal schauen was die dort zu dem Verlauf sagen.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Unsicherheit bzgl. Diagnose bzw. weiterem Verlauf

Nini78 985 02. 12. 2018 07:26

Re: Unsicherheit bzgl. Diagnose bzw. weiterem Verlauf

Diesel 273 02. 12. 2018 08:29

Re: Unsicherheit bzgl. Diagnose bzw. weiterem Verlauf

Nini78 225 02. 12. 2018 16:54

Re: Unsicherheit bzgl. Diagnose bzw. weiterem Verlauf

Diesel 386 02. 12. 2018 18:10

Re: Unsicherheit bzgl. Diagnose bzw. weiterem Verlauf

FLYHIGH 223 02. 12. 2018 13:05

Re: Unsicherheit bzgl. Diagnose bzw. weiterem Verlauf

Nini78 207 02. 12. 2018 17:10

Bisher keine weitere Manie

Nini78 156 08. 06. 2019 20:41

Re: Bisher keine weitere Manie

Frech 69 18. 06. 2019 21:34



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen