Re: Bärentraubenblätter

22. 11. 2020 12:06
Hallo Harfe,

ich finde, dass es kein Thema ist, für das man sich schämen muss, weil es
sehr viele Betroffene gibt, die nur nicht darüber reden, sich zurückziehen und
einen starken Leidensdruck haben.

Ich habe seit ca 40 Jahren damit zu tun,

Seit dieser Zeit habe ich zig Urologen durch und alle möglichen Therapien
in Form von ADs, unter anderem Duloxetin, das aber Wechselwirkungen mit
meinen anderen Medis hatte, kleinere OPs, Beckenbodengymnastik, Elektro-
stimulationsgeräte, Hypnose, Psychotherapie, Entspannungsübungen,
Tees, Globolis, Selbsthilfegruppe usw.
Hat aber alles gar nichts gebracht und wenn dann nur kurzfristig.

In der Klinik haben sie auch keine Ursache gefunden und rieten mir zu einer
Botoxbehandlung unter Narkose, die alle 9-12 Monate wiederholt werden muss,
die ich aber abgelehnt habe.
Als letzte Möglichkeit wurde ich zum Neurologen geschickt und dieser mich dann zum
Radiologen zum MRT.
Die Diagnose lautete Duchblutungsstörungen des Gehirns aufgrund von Vernar-
bungen, als Auslöser meiner Harninkontinenz.

Ich habe mich jetzt damit engagiert, trage Vorlagen, die die Kasse bezahlt und ich ge-
schickt bekomme, komme super damit zurecht und kann seitdem, wie man so sagt,
wieder am geselligen Leben teilzunehmen, ohne die Angst zu haben, dass irgend etwas
"passiert".
Die Zeit, in der ich am liebsten kaum rausgehen wollte, bzw möglichst nur in der mir
bekannten Umgebung, in der ich wusste, wo die nächste Toilette war, ist vorbei.
Schwierig war es allerdings anfänglich für mich, neue Partnerschaften einzugehen, das
ist ein Thema für sich und dabei hat mir eine Therapie geholfen und der Austausch mit
anderen Betroffenen.

Es hat lange gedauert, es so zu akzeptieren, wie es ist und ich kann mittlerweile sogar
ganz offen über mein "handicap" reden, was mittlerweile für mich eigentlich gar keines
mehr ist.

Ich kann Dir gerne auch mal eine PN schicken, um sich vielleicht auszutauschen,
wenn Du das möchtest.

Viele Grüsse
mexx 69 w

Betroffene Bipo 2

**********************************************************************************************************

Manche Menschen haben soviel Ahnung und Meinung,
da kann gar kein Platz mehr für Wissen sein.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 5067 25. 11. 2018 10:59

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 939 25. 11. 2018 11:47

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

Mexx55 1073 25. 11. 2018 19:52

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

dino 968 26. 11. 2018 15:53

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

Deborah 1001 26. 11. 2018 19:09

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

dino 904 27. 11. 2018 16:55

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 854 29. 11. 2018 10:01

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 859 30. 11. 2018 18:50

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

dino 912 02. 12. 2018 14:47

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 725 02. 12. 2018 13:46

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 641 22. 04. 2019 22:28

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

Irma 641 23. 04. 2019 09:50

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 649 23. 04. 2019 14:40

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

MadameX 646 30. 04. 2019 16:37

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

Skandal 622 02. 05. 2019 20:24

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 621 03. 05. 2019 19:29

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 676 07. 05. 2019 17:31

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

MadameX 673 08. 05. 2019 14:39

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 836 09. 05. 2019 14:33

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 720 27. 01. 2020 16:09

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 560 16. 02. 2020 11:48

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 446 26. 04. 2020 10:08

kann DULOXETIN helfen?

harfe 498 11. 06. 2020 11:46

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 267 31. 10. 2020 16:07

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

harfe 205 09. 11. 2020 14:01

Bärentraubenblätter

harfe 196 11. 11. 2020 08:06

Re: Bärentraubenblätter

chihuahua83 192 11. 11. 2020 22:23

Re: Bärentraubenblätter

harfe 233 12. 11. 2020 09:53

Re: Bärentraubenblätter

harfe 174 22. 11. 2020 10:06

Re: Bärentraubenblätter

Mexx55 217 22. 11. 2020 12:06

Re: Bärentraubenblätter

harfe 324 27. 11. 2020 18:24

Re: Inkontinenz - Zusammenhang mit Hypomanie und/oder Quetiapin

Delphine 244 09. 03. 2021 23:17



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen