Re: Doppelzwängler die Zweite

18. 09. 2016 10:27
Hallo Gerd,

meine persönliche Meinung zum Thema Hass: als Kind sind wir abhängig von unseren Eltern oder anderen Erwachsenen und können Hass entwickeln, wenn unsere Bedürfnisse nicht gestillt werden.

Die Entwicklung geht von der Abhängigkeit in die Autonomie. Wer sich frei fühlt, kann eigentlich keinen Hass mehr entwickeln.
Auch in der Partnerschaft können beide frei sein und sich tolerieren. Hass entsteht nur durch Abhängigkeit. - Meine Meinung.

Und auch Egoismus ist eine Form von Abhängigkeit. "Niedere Beweggründe" heißt es oft bei Verbrechen. Dann sind wir abhängig von unseren
Trieben - Eifersucht, Besitzansprüchen, Kontroll-Zwängen etc.

Ich als alter Mann habe meinen früheren Egoismus weitgehend überwunden. Aber das ist wohl eine Frage der langen Lebenserfahrung. Es gibt Wichtigeres als Befriedigung seiner Triebe, nämlich ein harmonisches Zusammenleben mit meiner Umwelt.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Doppelzwängler die Zweite

harfe 3666 18. 09. 2016 08:09

Re: Doppelzwängler die Zweite

elias 868 18. 09. 2016 10:27

Re: Doppelzwängler die Zweite

Eternity 706 19. 09. 2016 14:44

Re: Doppelzwängler die Zweite

Deborah 766 19. 09. 2016 15:50

Re: Doppelzwängler die Zweite

Sabe 745 19. 09. 2016 19:32

Re: Doppelzwängler die Zweite - hier "Antenne" des Partners

harfe 703 08. 01. 2018 12:12

Re: Doppelzwängler die Zweite - hier "Antenne" des Partners

delphin64 687 08. 01. 2018 15:06

Re: Doppelzwängler die Zweite - hier "Antenne" des Partners

Kessy 765 11. 01. 2018 15:06

Re: Doppelzwängler die Zweite

harfe 624 02. 12. 2018 13:54

Re: Doppelzwängler die Zweite

harfe 588 07. 12. 2018 14:53

Re: Doppelzwängler die Zweite

harfe 1032 19. 12. 2018 11:50

Re: Doppelzwängler die Zweite

harfe 468 24. 09. 2019 12:00

Re: Doppelzwängler die Zweite

harfe 333 10. 01. 2020 09:56

Re: Doppelzwängler die Zweite

Ceily 519 13. 01. 2020 01:14



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen