Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

08. 11. 2015 11:29
Hallo Foris,

die meisten BS-Betroffenen nehmen mindestens ein Medikament ein, das die Fahrtüchtigkeit einschränken kann.
Ich nehme im Moment 1200mg Valproat retard, 150mg Quetiapin retard, 300mg Quetiapin unretardiert zur Nacht und 50mg Valdoxan. Mit dieser Kombination geht es mir jetzt endlich wieder gut (hatte im Sommer eine heftige gemischte Phase) und möchte daran zunächst nichts ändern.

Andererseits würde ich gerne wieder Auto fahren können/dürfen und frage mich, inwieweit das mit diesem Medi-Cocktail überhaupt möglich ist. Wie sind eure Erfahrungen dazu? Hat jemand vielleicht mal einen freiwilligen Test der Fahrtauglichkeit gemacht und wenn - wie läuft das ab?

Es ist kein dringender Notstand bei mir, da ich selbst kein Auto mehr besitze, aber ich könnte mir hin und wieder wohl eines ausleihen. Ich möchte allerdings keine Risiken eingehen was z.B. den Versicherungsschutz und so weiter angeht.

Freue mich auf Antworten,

herzliche Grüße

Ver-rückt

w., 53 Jahre, seit etwa 29 Jahren erkrankt

Medikation zur Zeit:
Thyroxin, Valproat retard, Quetiapin am Ausschleichen, Aripiprazol
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

Ver-rückt 1867 08. 11. 2015 11:29

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

tough 535 08. 11. 2015 12:49

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit @ tough

Ver-rückt 458 08. 11. 2015 19:00

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

zuma 477 08. 11. 2015 13:21

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

tough 519 08. 11. 2015 16:07

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit @ zuma

Ver-rückt 404 08. 11. 2015 19:15

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

Mari2008 381 08. 11. 2015 15:11

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit @ Mari2008

Ver-rückt 355 08. 11. 2015 19:26

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit @ Mari2008

Mari2008 333 10. 11. 2015 17:37

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit @ Mari2008

dino 346 11. 11. 2015 11:47

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit @ Mari2008

Mari2008 311 11. 11. 2015 19:24

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

dino 384 08. 11. 2015 16:37

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

elsbeth 366 08. 11. 2015 18:01

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

caribeso 366 09. 11. 2015 02:47

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

Ver-rückt 351 10. 11. 2015 09:54

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

caribeso 314 10. 11. 2015 15:29

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

bipolar_koeln_de 311 26. 11. 2015 11:20

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

Hartmut 383 09. 11. 2015 07:45

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

harfe 363 11. 11. 2015 11:31

Fahrtüchtigkeit in der Hypomanie

harfe 139 09. 05. 2019 09:59

Re: Fahrtüchtigkeit in der Hypomanie

Friday 172 09. 05. 2019 13:48

Re: Medikamente u. Autofahren - geht das?

Mari2008 371 24. 11. 2015 13:09

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

bipolar_koeln_de 373 24. 11. 2015 13:27

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

dino 139 19. 05. 2019 18:03

Re: Psychopharmaka und Fahrtüchtigkeit

VanGogh 120 24. 05. 2019 21:32



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen