Himmelhoch j. - zu (Tode) betrübt - bin ich m-d?

Solaris
14. 07. 2001 13:21
Hallo liebe Leute,

ich brauche Euren Rat. Hab kürzlich einen Film gesehen, der m-d zum Thema hat und hab Parallelen zu mir gefunden, das hat mir zu denken gegeben, und so bin ich beim Suchen nach Infos auf dieses Forum gestoßen. Hab mir ein/zwei Tage viele Beiträge durchgelesen, um mich zu informieren. Da ich gestern supergut drauf war, hab ich den Gedanken, zu schreiben oder auch nur, daß das was mit mir zu tun haben könnte, schnell wieder verworfen, aber heute morgen (Samstags, lange gepennt) werd ich wach und bin wieder mal voll depri. Ich hab mir immer gesagt, daß es immer einen ganz bestimmten "äußeren" Anlaß/Grund gibt für meine Depris, aber heute ist mir eingefallen, daß die mich auch oft einfach so überfallen. Normalerweise bin ich meistens ein ganz glücklicher Mensch und meistens in der Mitte, also normal drauf, aber es kann durch den kleinsten Anlaß ganz schnell voll rauf und genau so auch runter gehen. Solche Hochs, wie ich sie gelesen habe, habe ich nicht, das heißt, bei mir ist das eher innen, ich fühl mich einfach super irre gut drauf und hab total viel Energie und kann viele Sachen gut machen. Ich sehe einfach alles positiv und kann mir überhaupt nicht vorstellen, wieso ich jemals depri sein könnte. Anders herum genau so, jetzt kann ich mir wieder nicht vorstellen, wie ich je so sorglos und happy sein konnte. In dem jeweiligen Zustand ist der gegenteilige völlig unreal. Ich krieg einfach gar nix auf die Reihe, bin nicht fähig irgend was zu regeln, wenn ich so down bin. Gerade geht´s noch, sonst könnte ich jetzt den Text nicht schreiben. Oft komm ich auch so drauf, wenn ich wochenends zu lange schlafe, aber ich bin einfach sooo irre müde, früh aufstehen kann ich auch nicht. Dieses Hin und Her habe ich schon lange, wußte aber die ganze Zeit nichts von m-d, hin und wieder hatte ich längere Deprizeiten, manchmal ziemlich krass, aber keine Selbstmordgedanken. Depris sind manchmal nur ein oder mehrere Tage, manchmal ne Woche aber waren auch schonmal Monate, beim Himmelhoch-jauchzend genau so. Wie gesagt, die meiste Zeit bin ich so in der Mitte und gut drauf, aber die letzte Woche war ich extrem klasse drauf und heute wieder DAS! Ich frag mich jetzt einfach, kann mein Zustand sowas wie "ein Anfang von m-d" sein, falls es sowas gibt. Bitte sagt mir Eure Meinung. (Vor einigen Jahren während einer Krise mit meinem damaligen Freund sagte der einmal zu mir "Bist Du manisch-depressiv, oder was?" Ich konnte mit dem Begriff gar nichts anfangen und fand es einfach nur dämlich, daß er so blöd mit Begriffen rumwirft.)Warte auf Eure Antwort. Danke, Solaris
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Himmelhoch j. - zu (Tode) betrübt - bin ich m-d?

Solaris 4774 14. 07. 2001 13:21

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Rainer 990 14. 07. 2001 16:07

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Rainer 872 14. 07. 2001 16:08

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Solaris 929 14. 07. 2001 18:30

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Rafaela 873 15. 07. 2001 03:38

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Solaris 883 15. 07. 2001 10:36

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Andy 854 15. 07. 2001 11:53

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Solaris 896 15. 07. 2001 13:27

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Andy 878 16. 07. 2001 00:24

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betr?bt - bin ich m-d?

Solaris 906 16. 07. 2001 19:30

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betrübt - bin ich m-d?

Anne 892 01. 10. 2001 16:04

Re: Himmelhoch j. - zu (Tode) betrübt - bin ich m-d?

Hallo....Anne 3072 02. 10. 2001 16:28



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen