Re: Edronax & Smarties

Philipp
19. 12. 2001 12:43
Das find ich ein interessant, dass Edronax bei Dir einen sedierenden Effekt hat.
In der Literatur wird als Vorzug von Edronax (Wirkstoff Reboxetin) als selektiver Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer angepriesen, dass es vor allem positiv auf den Antrieb wirkt und damit Patienten helfen kann, die unter der Antriebslosigkeit einer Depression leiden.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann nimmst Du das Edronax erst seit zwei Tagen: aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir nur raten, mindestens 2 Wochen abzuwarten und dann zu schauen, ob ein positiver Effekt eingetreten ist. Antidepressiva benötigen (im Gegensatz z.B. zu Beruhigungsmittel) eine gewisse "Vorlaufzeit", bevor die eigentliche Wirkung eintritt; davor bemerkt man leider nur die Nebeneffekte, die sofort eintreten. Falls die Nebenwirkungen allerdings zu stark sein sollten, sprich Du sie nicht bereit bist, hinzunehmen, solltest Du Deinen Arzt konsultieren und eine Alternativlösung besprechen.
Ein eigenmächtiges Absetzen ohne Rücksprache mit dem Arzt kann zu unangenehmen körperlichen Entzugserscheinungen führen (und, unter Umständen, eine manische Phase einleiten).

Viel Glück wünscht Dir

Philipp
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Edronax & Smarties

Manuel 951 18. 12. 2001 21:41

Re: Edronax & Smarties

Detlef 326 19. 12. 2001 00:15

Re: Edronax & Smarties

manuel 351 19. 12. 2001 10:18

Re: Edronax & Smarties

Reinhard 338 19. 12. 2001 09:22

Re: Edronax & Smarties

Philipp 601 19. 12. 2001 12:43



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen