Ahoi, ich bin Marco

20. 06. 2024 19:10
Moin also! Rückspultaste und noch einmal von Anfang.

Ich kam hier wohl ein wenig zu sehr rein gerumpelt, ohne mich wirklich vorzustellen. Da fehlt ein wenig Struktur, finde ich. Ein Forum könnte deutlich aufgeräumter und zugänglicher gestaltet werden. Hier einige Vorschläge:

Unterforen und Themenbereiche
Altersgruppen:

Jugendliche
Erwachsene
Eltern
Großeltern
Hilfe und Unterstützung:

Neulinge
Hilfe
Medikamente
Praxen
Tipps für Neulinge
Frag ein Mentor
Wellness und Selbsthilfe:

Meditationsübungen
Ich arbeite an einem Projekt zur Erforschung von Cannabis und trainiere zwei KI-Chatbots, die je nach Hilfsmaßnahme unterschiedlich interagieren. Gerne biete ich meine Hilfe an, natürlich kostenlos. Mit ein paar Mitgliedern könnten wir gemeinsam an mehr Struktur arbeiten.

Nun zu mir:
Ich bin 37 Jahre alt und seit meinem zwölften Lebensjahr in der IT tätig. Mit der Zeit kamen Design, Musik und Fotografie hinzu. Vieles habe ich mir selbst beigebracht, da ich durch Lehrer stark stigmatisiert wurde. Ärzte diagnostizierten bei mir Legasthenie, obwohl ich in Gedanken gut lesen konnte, aber die Worte nicht nach außen formulieren konnte. Rückblickend denke ich, dass es damals schon Anzeichen einer Bipolarität gab.

Diese Stigmatisierung führte dazu, dass ich mich selbst als „dumm“ und „faul“ empfand, was schließlich zu Alkoholkonsum führte. Meine Mutter, ebenfalls mit Bipolarität, erhielt ihre Diagnose erst nach 55 Jahren. Ich habe es geschafft, in acht Monaten aus der Alkoholsucht herauszukommen, ohne ärztliche Hilfe. Verhaltenstherapie habe ich mir unterbewusst beigebracht, gelegentlicher Cannabiskonsum hat mir geholfen, meinen Weg zu finden. Auch das akzeptiere ich jetzt, ganz ohne klappt es noch nicht.

Meine Projekte:
Ich arbeite an mehreren Projekten, vom kleinen Onlineshop bis hin zu großen Vorhaben. Ich habe gelernt, kleinere Schritte zu gehen und mich nicht im Größenwahn zu verlieren. Mein Ziel ist es, Menschen mit Bipolarität und anderen psychischen Mustern zu helfen und sie besser nach ihren Denkmustern zusammenzubringen. Ebenso möchte ich die Unterschiede im Bildungssystem stark verändern und für Individuelles lernen mehr Möglichkeiten bieten. KI bietet heute die Möglichkeiten, sowas umzusetzten.

Ich bin kein Fan von Copy und Paste, mir würde es niemals in den Sinn kommen, morgen irgend nen Instagram, Life Coach Bullshit zu machen, dafür arbeite ich zu lange im Marketing, um es besser zu verstehen.

Das ganze Forum ist sehr konservativ gestimmt, nicht wirklich offen für neues denken oder nicht für mein denken, mal schauen was hier nun kommt oder ob mich dann doch direkt wieder lösche.

Grüße
Marco



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.06.24 19:13.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ahoi, ich bin Marco

drmarco 372 20. 06. 2024 19:10



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen