Re: Nachtrag

30. 03. 2024 14:11
Hallo, Deborah,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Zuletzt war ich auch zweieinhalb Stunden nur auf Asphalt unterwegs. Da schmerzten Arme, Schultern und Nacken. Auf Lufreifen habe ich bewusst verzichtet, nachdem ich so oft gelesen habe, dass es Probleme mit dem Aufpumpen geben kann. Das wollte ich nicht riskieren.

Allerdings kann ich ja auch ohne Rollator gehen. Es besteht nur die Gefahr, in einem schottischen Krankenhaus oder Krematorium zu landen. Mein Freund ist auf jeden Fall strikt dagegen, dass ich ohne Rollator in Urlaub fahre.

Man sollte sich seine Träume erfüllen, sobald sie erscheinen.

LG

Lisa Vincenta

Weiblich, 60 Jahre, seit Ende 2002 an Bipolarer Störung erkrankt, seit 2011 an einer Ticstörung
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Rundreise mit Rollator - ist das möglich - hat jemand Erfahrung?

VanGogh 333 29. 03. 2024 19:21

Re: Rundreise mit Rollator - ist das möglich - hat jemand Erfahrung?

Deborah 125 30. 03. 2024 02:20

Nachtrag

Deborah 127 30. 03. 2024 02:49

Re: Nachtrag

VanGogh 143 30. 03. 2024 14:11



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen