Re: Hatte schon jemand einen Eventrekorder bei Verdacht auf eine kardiale Arrythmie?

31. 05. 2023 16:29
Jetzt war ich beim Kardiologen. Der meinte zuerst, die Krankenkasse werde den Eventrekorder wohl nicht bezahlen. Dann meinte er, die Beantragung sei sehr umfangreich und die Voruntersuchungen. Dabei war ich schon mal insgesamt 16 Tage im Krankenhaus, wobei nichts festgestellt wurde. Noch einmal Untersuchungen wären total unnötig.

Supertoll. Die Kosten belaufen sich auf ca. 200 Euro im Monat. Er muss u.U. Jahre laufen. Das kann ich mir nicht leisten. Es geht um nichts Geringeres als um mein Leben. Einmal die Treppe runtergestürzt könnte ich ein Pflegefall werden oder sterben. Daran ändert auch mein neuer Rollator nichts.

Und dann muss man auch noch zum Einsetzen ins Krankenhaus, obwohl das auch ambulant ginge.

Unser Gesundheitssystem ist echt krank.

LG

Lisa Vincenta

Weiblich, 60 Jahre, seit Ende 2002 an Bipolarer Störung erkrankt, seit 2011 an einer Ticstörung



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.05.23 16:30.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Hatte schon jemand einen Eventrekorder bei Verdacht auf eine kardiale Arrythmie?

VanGogh 3297 11. 01. 2023 20:14

Re: Hatte schon jemand einen Eventrekorder bei Verdacht auf eine kardiale Arrythmie?

ggalf4464 626 14. 01. 2023 20:00

Re: Hatte schon jemand einen Eventrekorder bei Verdacht auf eine kardiale Arrythmie?

VanGogh 533 15. 01. 2023 22:20

Re: Hatte schon jemand einen Eventrekorder bei Verdacht auf eine kardiale Arrythmie?

ggalf4464 746 17. 01. 2023 05:05

Re: Hatte schon jemand einen Eventrekorder bei Verdacht auf eine kardiale Arrythmie?

VanGogh 753 31. 05. 2023 16:29



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen