Ballast abwerfen.../ @ Deborah

31. 12. 2022 03:57
Guten Morgen liebe Deborah,


von 'Freundschaft' würde ich hier ganz sicherlich auch nicht mehr sprechen und die Wiederherstellung der angeblichen Freundschaft auch nicht in die Liste meiner Neujahrswünsche einreihen.
Dein Bedürfnis, Dich gegen diese emotionale Erpressung abzugrenzen, finde ich sehr nachempfindbar.

In einem etwas helleren Licht betrachtet, ließe sich vielleicht sagen, dass es zeitweise freundschaftlich anmutende Verhaltensweisen von Seiten dieser 'Freundin' gab, die Dir diese sehr schwierige Zeit doch etwas erleichtern konnten.

Dass Du dies zu Anfang so empfunden hast, brauchst Du Dir bestimmt nicht zum Vorwurf machen oder von außen zum Vorwurf machen lassen.

Mal ganz abgesehen davon dass man im Nachhinein immer klüger ist, weil die Draufsicht einfach viel mehr Facetten hat.

Für das kommende Jahr wünsche ich Dir Begegnungen mit Menschen, die in ihrer Zugewandtheit Dir gegenüber authentisch sind und über Herzenswärme & - klugheit verfügen.

So besehen ist durch die 'Aufklärung' der tieferen Absichten Deiner bisherigen 'Freundin' in Deinem Herzen für das neue Jahr ein Platz frei geworden...



Herzliche Grüße
und einen guten Rutsch,

Miramis


***

Erstmals Diagnose BS im Frühjahr 2010 , bis 2012 aufrecht erhalten und mehrfach von verschiedenen Fachärzten bestätigt. Sehr starker jahreszeitlicher Einfluss, Wohnort nördlich des Polarkreises.
In dieser Zeit keine Medikation.

2012 Rückzug nach Deutschland aus dem Ausland.
In Folge schlagartige Verbesserung der bipolaren Problematik. Keine Bestätigung der Verdachtsdiagnose BS in Deutschland. Statt dessen eher "stabile langjährige depressive Phasen" bis zum Herbst 2018:

Erstmaliges Wiederauftreten einer hypomanischen oder manischen Phase in Deutschland, Dauer drei Monate, nach Einstellung mit Quetiapin 300 mg Abgleiten in eine nachhaltige Depression, Dauer 1,5 Jahre.

Seit etwa April 2020 - nach schrittweisen und fachärztlich begleitetem Ausschleichen des Quetiapin - Beginn einer hypomanischen oder manischen Phase bis Herbst. Dann Einschleichen von Lithium.

Aktuelle Medikation: 25 mg Quetiapin Retard abends
450 mg Quilonium Retard abends
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Belastendes im alten Jahr lassen.

Deborah 2275 30. 12. 2022 06:30

Re: Belastendes im alten Jahr lassen./ @ Deborah

Miramis 397 30. 12. 2022 08:57

@ Miramis

Deborah 515 30. 12. 2022 11:43

Freundin?

Aradia 488 30. 12. 2022 22:26

@ Aradia

Deborah 391 31. 12. 2022 02:24

Ballast abwerfen.../ @ Deborah

Miramis 397 31. 12. 2022 03:57

Re: Ballast abwerfen.../ @ Miramis

Deborah 384 31. 12. 2022 05:58

Re: Ballast abwerfen.../ @ Deborah

Ver-rückt 461 31. 12. 2022 16:12

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

Friday 393 01. 01. 2023 12:50

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

VanGogh 394 01. 01. 2023 14:34

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

Friday 363 01. 01. 2023 17:23

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

FLYHIGH 368 01. 01. 2023 16:08

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

kinswoman 372 01. 01. 2023 17:32

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

Friday 363 01. 01. 2023 17:45

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

Friday 373 01. 01. 2023 17:33

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

turtle 360 01. 01. 2023 17:38

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

Friday 391 01. 01. 2023 17:46

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

Irma 419 01. 01. 2023 20:09

Re: Belastendes im alten Jahr lassen.

dino 938 02. 01. 2023 09:25



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen