Nil
10. 08. 2022 10:56
Hallo Milla

Ja, die Migränetage kenne ich gut. Wobei ich merkwürdigerweise in der Depri dann keine Migräne mehr hatte.
Bei mir wars immer so erst Migräne in stets kurzeren Abständen -> dann kam die Erschöpfung -> dann die Depression. Kreislauf wiederholte sich.

Ich habe jeweils beim Anflug von Migräne mit hoher Doses Ibuprofen begonnen. Wenn ich dies rechtzeitig gemacht habe, lies sich häufig schlimmeres verhindern ("drüber weg gefolgen"). Da ich aber Lithium nehme, ist dies nicht ganz ohne bzw. sollte ich nicht so oft machen.
Triptane habe ich nicht vertragen - die davon wurde ich psychotisch (ähnliche chemische Zusammensetzung wie Psilocybin).

Mir wurde u.a. auch die regelmässige Einnahme von Magnesium empfohlen - dies hat auch etwas geholfen. Jedoch gibt es da unterschiede, welches gut vom Körper aufgenommen wird.

Aufgrund verschiedener Intoleranzen habe ich meine Ernährung umgestellt und seither habe ich keine Migräne mehr und nur sehr selten noch Kopfschmerzen nach dem Aufwachen (dachte, dies wäre normal).

Dies sind meine Erfahrungen mit Migräne.

LG Nil
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Migräne Behandlung

Milla 1572 10. 08. 2022 08:29

Re: Migräne Behandlung

Nil 303 10. 08. 2022 10:56

Re: Migräne Behandlung

fahni 314 10. 08. 2022 11:24

Re: Migräne Behandlung

kinswoman 291 10. 08. 2022 14:17

Re: Migräne Behandlung

dino 344 10. 08. 2022 14:17

Re: Migräne Behandlung

Aradia 340 15. 08. 2022 17:58

Essen und Migräne

Lichtblick 285 30. 08. 2022 20:51

@lichtblick

Milla 282 31. 08. 2022 09:59

Re: @Milla

fahni 263 31. 08. 2022 12:39

@fahni

Milla 275 31. 08. 2022 16:12

Nochmal Essen und Migräne

Lichtblick 506 31. 08. 2022 19:29



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen