Der A-loch - Mensch im Test

29. 09. 2021 10:56
Hallo,

in einem Youtube Video spricht ein "Karriere-Berater" über solche Menschen und versucht, sie in einem Test herauszufinden.

Beim Anhören musste ich daran denken, dass auch ich in Phasen der Hypomanie vieles davon habe. Meine Frau meint dann immer, ich sei ein "Macho", aber das ist ja auch nicht besser als ein A-loch...

Gruß
Gerd (Harfe)

P.S.
Zu finden ist das Video bei Youtube, wenn du den Titel "Diese Menschen versauen heimlich dein Leben" eingibst.
Vorsicht, der Autor macht auch Werbung für seine Bücher in dem Video...

Ratschläge können auch Schläge sein
geboren: als Fötus habe ich WK II noch miterlebt,
hier seit November 2004 aktiv,
Diagnose: bipol II mit Angst- und Zwangsstörungen, m.E. uuuRC
Nach fünf erfolglosen Versuchen (Lithium, 2 x Lamotrigin, Quetiapin/Seroquel, Valproinsäure) jetzt nur noch phasenbezogene Medikation.

aktuelle Medikamente:
nachts 25-100 mg Quetiapin/SEROQUEL (Q/S).
Bei Überdrehtsein tagsüber: 50 - 200 mg Quetiapin/Seroquel (Q/Sr) Retard/Prolong.
Bald wieder ein Versuch mit AD (Sertralin oder Duloxetin).
Im NOTFALL: Zolpidem, TAVOR

zum Kennenlernen empfehle ich, in meinen großen Bäumen mal zu stöbern (Achtung, schreiben kann man darin nicht mehr!):

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2004 (Betrifft insbesondere Schlafstörungen)

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2005 (Stichwort: Stimmungskalender)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Der A-loch - Mensch im Test

harfe 468 29. 09. 2021 10:56



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen