Re: Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

04. 03. 2021 15:25
Hallo downtoearthguy,
das sehe ich genauso und finde deinen Text sehr gut. Trifft es sehr gut
und ich komme zu sehr ähnlichen Rückschlüssen.
Und ja, die Wrtschaft ist der große Treiber, aber der schlimmste Wolf
sind wir alle selbst. Wir wollen alles haben, nur das beste vom besten
und kaum jemand ist bereit, ernsthaft zu verzichten. Ich habe mich da
zwar in vielen Bereichen "downgesized", aber auch ich verbrauche noch
viel zu viel an Ressourcen und Energie. Andere sind da noch viel schlimmer
und denken nicht mal über Verzicht nach, aber am Ende werden wir alle
eh verzichten müssen, weil einfach nix mehr da ist bzw. sich nur noch die
reichsten und stärksten was leisten

lg
zuma

#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#*#

Wenn dich der Mut verlässt, gehste halt alleine weiter.
Und wenn du deinem Gefühl folgst, nimm deinen Verstand mit.

Wenn du nicht weißt, wohin du willst, ist es egal, welchen Weg du nimmst.

Wissen nutzt nur wenn man es anwendet.

Vielleicht wird alles vielleichter
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

Roquentin 675 26. 02. 2021 16:55

Re: Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

tinsel 213 27. 02. 2021 20:07

Re: Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

Lichtblick 218 27. 02. 2021 20:11

Re: Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

Wesker 213 27. 02. 2021 20:54

Re: Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

downtoearthguy 183 02. 03. 2021 12:47

Re: Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

downtoearthguy 174 04. 03. 2021 13:32

Re: Bipolarer von heulender Wolfsmeute zu Tode gehetzt

zuma 230 04. 03. 2021 15:25



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen