Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung (PKV)

13. 11. 2020 10:36
Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung (PKV)
13.11.20 10:34


Hallo,
ich bin seit Geburt in der PKV.

Als ich im Job mal zeitweise auf 60% der Arbeitszeit ging, hätte ich in die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) wechseln können, habe das aber nicht gemacht: die Kinder und meine Frau waren unabhängig von mir versichert und der Beitrag war niedriger als in der GKV.

Wenn ich noch einmal zu entscheiden hätte, weiß ich nicht, wie...

Ich bin seit über 10 Jahren Rentner und musste vor ein paar Jahren einen abgespeckten Tarif wählen, weil der Beitrag einfach zu hoch wurde!

Ich hatte dann - bis auf die extreme Steigung der Pflegeversicherung - weitgehend Ruhe, aber heute kam die Beitragserhöhung ab 1.1.21 mit 17%, sprich 56 Euro mehr im Monat. Der Gesamtbeitrag ( incl. Pflegeversicherung ) liegt jetzt bei 540 Euro - und das bei einer Selbstbeteiligung von 1200 Euro/Jahr.

Gerd (Harfe)

Ratschläge können auch Schläge sein
geboren: als Fötus habe ich WK II noch miterlebt,
hier seit November 2004 aktiv,
Diagnose: bipol II mit Angst- und Zwangsstörungen, m.E. uuuRC
Nach fünf erfolglosen Versuchen (Lithium, 2 x Lamotrigin, Quetiapin/Seroquel, Valproinsäure) jetzt nur noch phasenbezogene Medikation.

aktuelle Medikamente:
nachts 25-100 mg Quetiapin/SEROQUEL (Q/S).
Bei Überdrehtsein tagsüber: 50 - 200 mg Quetiapin/Seroquel (Q/Sr) Retard/Prolong.
Im NOTFALL: Zolpidem, TAVOR

zum Kennenlernen empfehle ich, in meinen großen Bäumen mal zu stöbern (Achtung, schreiben kann man darin nicht mehr!):

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2004 (Betrifft insbesondere Schlafstörungen)

[www.bipolar-forum.de] Erstbeitrag 2005 (Stichwort: Stimmungskalender)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung (PKV)

harfe 250 13. 11. 2020 10:36

Re: Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung (PKV)

harfe 47 20. 11. 2020 08:36

Re: Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung (PKV)

Friday 60 20. 11. 2020 12:18

Re: Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung (PKV)

harfe 41 21. 11. 2020 11:09

Re: Beitragserhöhung in der Privaten Krankenversicherung (PKV)

Friday 66 21. 11. 2020 13:15



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen