Billy Jeanne & Bob der Baumeister

11. 06. 2020 19:18
Hallo,

ich bin kiss-me-twice. Ich habe mich kürzlich hier angemeldet.

Ich möchte hier berichten wie ich es gelernt habe meine Gefühl neu zu entdecken, zu benennen und die hierin enthaltene Botschaft nach meinen eigentlichen Bedürfnissen zu offenbaren.
Meine größten Lehrer hierin sind jetzt zwei spirituelle Leher der Sonderklasse: Meine Wellensittiche.

Nach langer Zeit des "allein-seins" habe ich mich zu Weihnachten entschlossen mir Lebendigkeit in meine Wohnung zu holen.
Meine Silberfische reichten mir nicht mehr. Fische Hatte ich vor langer Zeit einmal. Sie schieden aus.
Hund und Katze wollte ich nicht wegen der zusätzlichen Haltungskosten (Versicherung, Tierarzt usw ...).

Ich erinnerte mich an meine Kindheit und habe mich dann für Wellensittiche entschlossen.
Käfig und Vögel kaufte ich beim alten Zoo-Händer meines Vertrauens. Hier erfuhr ich auch, dass es in Europa nur noch Nachzüchtungen zu bekommen gibt, die nicht mehr aus ihrem Ursprungsland Australien eingeführt werden müssen ... (bzw. wurde der Import verboten).
Die Europäischen Nachzüchtungen haben eine etwas größere Statur und ein eigenes Sozialwesen (laut Literatur). Für sie besteht keine Beringungspflicht. Das wichtigste aber ist: Es sind Schwarmvögel. Und zu diesem Schwarm gehöre ich nun auch. :)

Zuerst hatte ich sie mit ihrem Käfig in meinem Wohnzimmer stehen.
Dies erwies sich allerdings als nachteilig (für mich). Die beiden Mitbewohner fanden es nur allzu reizvoll, bei Radio und Fernsehen eigene Kommentare abzugeben ..... (unabhängig von der Tageszeit .)
Jetzt kommentieren sie in meiner Küche das Radioprogramm und unterhalten mich zu den Mahlzeiten und wenn ich Lust auf ihre Gesellschaft habe.
Sie haben täglichen Ausflug - im wahrsten Sinn des Wortes.

Es finden jetzt 3 Seelen in gegenseitiger Achtung zu einem gedeihlichen Miteinander.
Wir scheinen uns gegenseitig zu "erziehen".
Ich zeige ihnen wer wo das Futter und Wasser platziert und sie zeigen mir wann sie wo gerne sind ... um zu fressen oder zu quasseln oder zu turteln oder zu fliegen oder zu dösen ....

Das Dösen fand und finde ich besonders inspirierend.
Ich habe es mir nun auch wieder angewöhnt. Täglich das ein oder andere kleine Nickerchen zu machen ist erfüllend und bereichernd.
So habe ich wieder Zeiten zu lesen und zum kreativen Gestalten gefunden.
Und all dies auch in meiner selbst gewählten Covid-19-Isolation.

Diese unfreiwillige Isolation hat mich zwar extrem von meinen sozialen Kontakten abgeschnitten, aber auch gelehrt geduldiger mit mir und meinen Mitbewohnern Zuhause und in der Welt zu werden.

Auf der Suche nach Fachkompetenz stieß ich dann auf "Welly-Foren" en gros.
Diese Foren haben mich in der Zeit der extrem-isolation gut unterhalten und informiert.

Als Äquivalent zur Selbsthilfegruppe für Bipolare habe ich mich nun hier angemeldet.
Irgendwann werden sicher die Covid-19-Beschränkungen für SHG´s so gestaltet, dass auch wieder "vor-Ort--Meetings" möglich werden..... In der Zwischenzeit versuche ich jetzt, dieses Manko virtuell auszugleichen. Mal sehne ob beides gelingt.
Bezüglich meiner psychischen Erkrankung bin ich sowohl Betroffener, als auch Angehöriger, da diese Störung gehäuft in meiner Familie auftritt.
Wirtschaftlich bin ich zurzeit ziemlich gut ausgestattet.
Nach mehreren Jahren des "Verlustdenkens" hab ich meine Frühberentung mittlerweile als einen Segen uminterprediert.
Anfangs rein rational, nun immer mehr auch emotional/spirituell. Oder wie es ein Bekannter mal ausdrückte: "Der Rock der Pension sitzt zwar sehr eng, aber er wärmt."

Wenn ich "in die Welt" schaue könnte mir Angst und Bange werden.
Schaue ich aber in meine "innere Welt", so wird sie immer reicher und erfüllter.
Zu meinem größten Glück gehört auch, dass ich bereits zum zweiten mal Opa geworden bin.
Das sehr oft als anstrengend empfundene Verhältnis zu meinem Kind ist sehr stark gebessert und ich habe Anteil an ihrer Welt und der ihrer Familie.

Mein spirituelles Programm ist ein Programm aus 12 Schritten, gelehrt von 3 großen spirituellen Lehrern
[und 4 kleineren - meinen Wellensitichen und meinen Enkelkindern. ( [bibeltext.com] bzw. [bibeltext.com] ) ]

Bei den Moslems soll es ähnlich sein (?). Der "Dschihad" soll ein "heiliger Krieg im Innersten" sein (?). Leider soll dies, wie so vieles in der äußeren Welt, missbräuchlich benutzt werden (?). Meine eigenen Studien hierzu sind noch nicht abgeschlossen. Der Koran als spiritueller Quelle ist sehr .... gewöhnungsbedürftig ... zumal es noch keine "Universalübersetzung" ähnlich der Bibel gibt. Und eigentlich reichen mir meine eigenen Quellen bezüglich Bipolarität - die ja eher eine Tripolarität ist. Diesbezüglich habe ich auch schon einen Beitrag in diesem Forum gefunden. Mal sehen ob ich mich dort noch einbringe?

Jetzt werde ich erst einmal meine (nicht nur rituelle) Reinigungsprozedur durchführen und mich dann zum Meditieren zurück ziehen.

Ich hoffe auf einen gedeihlichen Austausch in friedvoller Atmosphäre.

kiss-me-twice
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Billy Jeanne & Bob der Baumeister

kiss-me-twice 709 11. 06. 2020 19:18

Re: Billy Jeanne & Bob der Baumeister

orso 193 12. 06. 2020 15:44

Re: danke Orso ...

kiss-me-twice 280 17. 06. 2020 17:28



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen