Ich schreibe mir hier jetzt weiter den Ärger von der Seele.

24. 05. 2020 05:17
Ich gehe zurück in die Selbstisolation.
Das ist für mich zwar unerträglich, doch die Auseinandersetzung "draussen" ist schlimmer.

Um am Automaten Geld abzuheben, besteht Maskenpflicht.
Das wird von einem eigens dafür abgestellten jungen Mann mit Mund-Nasen-Schutz kontrolliert.
Meine extra gekauften dünnen Baumwollhandschuhe sind unnütz.
Der Touch-Terminal reagiert nur auf Körperwärme.

Beim Bäcker hat nur jeweils eine Person Zutritt.
Ab 8.30 h steht die Schlange aufgrund der 2 m Abstand bis zur anderen Straßenseite.
Wenn ich kurz nach 6 h da bin, habe ich die Chance auf eine Tüte 10 gemischte Brötchen.
Die friere ich ein, um möglichst selten einkaufen zu müssen.

Meine 5 kg Getreide warten darauf verarbeitet zu werden.
Zum Brot backen braucht es Hefe.
Ich mag nicht mehr danach suchen, ob es mittlerweile welche gibt.

Seit Wochen laufe ich vergeblich von einem Discounter zum anderen, auf der Suche nach bezahlbarem Vollkornreis.
Vor kurzem hatte ich Appetit auf Kidney-Bohnen - ausverkauft!

Dann gab's plötzlich bei A....i Bio-Kidney-Bohnen, zum mehr als doppelt so hohen Preis.
Verarschen kann ich mich selber!

Ich verstehe ja, dass jeder ums Überleben kämpft und die Läden nun die Preise erhöhen (müssen?)

Meine Rentenerhöhung zum 1.7. ist schon futsch.
Die Fernsehgebühren wurden erhöht. Ich zahle bisher nur für's Radiohören im Quartal € 51,20.
Darüber konnte ich mich schon vor der Krise nicht beruhigen.
Der Zusatzbeitrag der Krankenkasse wurde angehoben.
Weitere Erhöhungen werden folgen.


Mir ist zum ersten Mal sogar mein rheinischer Humor abhanden gekommen.
Das will was heißen!


Am 28.5. darf das Kino in meiner Stadt wieder öffnen. Wenn ich nicht die ganze Zeit einen Mund-Nasen-Schutz
anbehalten muss, gehe ich hin und schaue mir "Das geheime Leben der Bäume" an.

Für heute bin ich von einem befreundeten Paar eingeladen in eine kleine Kirchengemeinde, der ich nicht angehöre.
Ich gehe hin und frage an der Tür, ob ich während des Gottesdienstes den Mund-Nasen-Schutz anbehalten muss.
Wenn ja, gehe ich wieder nach Hause.

Alles hat seine Grenzen - meine sind weit überschritten.

Um bei dieser Krise bekloppt zu werden, dazu braucht es keine psychische Vorerkrankung.

Viele Grüße

Deborah
w, *1947

erkrankt 1993 - Diagnose 2002
ab diesem Zeitpunkt erstmals mit Medikamenten frei von Manien und Depressionen



* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Wer etwas will, sucht Wege.
Wer etwas nicht will, sucht Gründe.

Es ist manchmal besser, überhaupt nicht zu denken, als intensiv und falsch zu denken.
(George Bernhard Shaw)

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.05.20 05:20.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ich schreibe mir hier jetzt weiter den Ärger von der Seele.

Deborah 1056 24. 05. 2020 05:17

Re: Ich schreibe mir hier jetzt weiter den Ärger von der Seele.

Leuchtturm1 229 24. 05. 2020 08:27

Re: Ich schreibe mir hier jetzt weiter den Ärger von der Seele.

Mexx55 248 24. 05. 2020 09:38

@ Mexx

Deborah 211 24. 05. 2020 14:01

@ Leuchtturm

Deborah 228 24. 05. 2020 13:49

Re: @ Leuchtturm

Leuchtturm1 211 24. 05. 2020 14:07

Re: @ Leuchtturm

Mexx55 228 24. 05. 2020 15:17

Re: @ Leuchtturm

VanGogh 251 24. 05. 2020 15:42

... deshalb geht es mir so schlecht ...

Deborah 216 25. 05. 2020 06:21

Re: ... deshalb geht es mir so schlecht ...

Leuchtturm1 194 25. 05. 2020 07:16

Re: ... deshalb geht es mir so schlecht ...

Deborah 210 25. 05. 2020 09:07

Re: ... deshalb geht es mir so schlecht ...

Leuchtturm1 194 25. 05. 2020 09:23

@ Leuchtturm

Deborah 215 25. 05. 2020 10:37

Re: @ Leuchtturm

VanGogh 251 25. 05. 2020 10:49

Re: Ich schreibe mir hier jetzt weiter den Ärger von der Seele.

dino 386 03. 06. 2020 14:51



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen