Studie zu psychischen Folgen der Corona-Krise

23. 05. 2020 14:57
Hallo, Leute,

wer will, kann an einer Studie zu psychischen Folgen der Corona-Krise der Universität des Saarlandes teilnehmen. Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Studie zur Corona-Krise



LG

Lisa Vincenta

Weiblich, 55 Jahre, seit Ende 2002 an Bipolarer Störung erkrankt, seit 2011 an einer Ticstörung



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.20 15:20.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Studie zu psychischen Folgen der Corona-Krise

VanGogh 176 23. 05. 2020 14:57



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen