Bipolar & offene Beziehung

23. 08. 2019 18:58
Hallo in die Runde,

kurz zusammen gefasst ist meine Frage: Hat jemand von euch Erfahrungen mit bipolar sein in Kombination mit einer offenen Beziehung?

Zum Hintergrund: Bisher hatte ich viele depressive Episoden und zwei hypomane Phasen. Die eine war schlimmer als die andere. Ich bin mit meinem Partner sein ca. 6 Jahren zusammen. Konventionelle Moralvorstellungen interessieren uns in keinen Lebensbereichen. Gesellschaftliche Rollenerwartungen kritisieren wir in allen Lebensbereichen und bemühen uns nach Kräften eine reflektierte Beziehung zu führen. Unser gemeinsames Ziel ist es nun auf lange Sicht wirklich glücklich miteinander zu sein. Aus verschiedenen Gründen diskutieren wir daher das Konzept einer offenen Beziehung.

Meine Bedenken sind die Folgenden: Für den Fall, dass ich jemals im meinem Leben in eine Manie rutschen sollte oder wieder eine stärkere hypomane Phase haben sollte vermute ich, dass eine offene Beziehung ein Fallstrick sein könnte. D.h. auf der einen Seite unüberlegte Beziehungen einzugehen, die mir im Nachhinein persönlich schaden oder die dann im Nachhinein der Beziehung schaden. Gerade Sexualität und Kontaktfreudigkeit ist in der Manie ja häufig stärker ausgeprägt.

Kann jemand aus einem Erfahrungsschatz Wissen teilen?

(Bitte nur ernst gemeinte Antworten, mir fällt es schon schwer genug mich überhaupt in diesem Raum mitzuteilen...)

N
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Bipolar & offene Beziehung

nurisu 360 23. 08. 2019 18:58

Re: Bipolar & offene Beziehung

A20213 131 23. 08. 2019 19:43

Re: Bipolar & offene Beziehung

nurisu 109 24. 08. 2019 09:35

Re: Bipolar & offene Beziehung

A20213 136 25. 08. 2019 09:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen